Quicken, IE, World Book 2004 ???

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Jim Panse, 13.12.2004.

  1. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Also noch 3 kleine Fragen hinterher:

    1. Ich habe mir OSX 10.3.5 (10.3.6) neu installiert mit fast allen Applikationen der 3 DVDs (nur einige Sprachpakete ausgelassen). Auch hatte ich Häkchen bei "World Book 2004" und "Quicken" (ich hoffe es hieß so) gemacht (100%ig :) da bei der Installation die Programme bearbeitet wurden).
    Nun wollte ich wissen, wo ich sie finde, denn mit der Suche auf meiner HD finde ich nichts.
    Ach ja und wo wir dabei sind, was sind das eigentlich für Programme?

    2. Warum muss der Internet Explorer für Mac so hässlich sein...? Könnte er nicht dem schönen Safari angepasst werden?

    3. Was ist NeXT direkt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2004
  2. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    25.11.2004
    -1 Solche Sachen werden üblicherweise in den Ordner "Programme" gelegt. Öffne einfach mal im Finder ein neues Fenster (Apfel-N) und klick links in der Leiste auf "Programme". Tadaaaa...

    Worldbook ist ein sehr nettes Lexikon auf US-Amerikanisch. Ist was für den kleinen Jungen ;-)

    Quicken ist die US-Variante von Lexware und bringt Dir in Deutschland vermutlich nicht viel.

    Dann findest Du dort noch Nanosaur 2 (ein nettes Spiel), Marble Blast Gold (auch nett).

    -2 Die Antwort kennst Du schon selbst. Sag schon: "Der MSIE ist deshalb doof, weil er von ... ist" ;-)

    -3 NeXT ist der Produktname einer Computerfirma aus den 90ern. Steve Jobs ist bei Apple Ende der 80er rausgeflogen und hat zusammen mit einem genialen Hardwaremenschen den NeXT-Cube vermarktet. Teile dessen Betriebssystems haben die Oberfläche von Mac OS X sehr beeinflusst.
     
  3. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.236
    Zustimmungen:
    768
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Weil MS den Internet Explorer nicht mehr weiterentwickeln will. Man beachte einmal das Copyright des IE... (auch unter Windows!)

    Mein Tipp verwende Safari, der ist optimal in Mac OS X integriert (no na) und sehr flott. (Es gibt aber auch noch Camino, FireFox usw...)
     
  4. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Danke für die Antworten!

    Das ist es ja, WB2004 ist eben nicht unter "Programme" zu finden.
    Auch wenn ich World Book 2004 immernoch nicht finde, scheint es mir nicht wirklich zu "fehlen", wenn es ein Dummielexikon ist.
    Gibt es sonst noch ne Möglichkeit das WB2004 zu finden, wenn die Suche auf HD nichts hergibt? Wenn es nämlich installiert ist und nen Gigabyte frisst, kann ich drauf verzichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2004
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.236
    Zustimmungen:
    768
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Auch wenn das Deine Frage nicht beantwortet, ich empfehle das freie Online-Lexikon Wikipedia.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen