quick time pro

andy7870

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.04.2003
Beiträge
6
hallo miteinander

wenn ich mpgs-clips mit quick tim pro exportieren und bearbeiten möchte,geht immer den ton verloren....wieso ist das??? avi-clips kann ich mit dem dvix-doctor den ton wieder holen und bearbeiten..kein problem!

gruss...andy-man!
 

Michael007

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
117
...genau das selbe problem habe ich auch! wüsste auch super gerne, woran das liegt.

wieso importiert quick time pro eigentlich meine "mpg" files nicht? worin liegt denn der
unterschied zwischen "mpg" und "mpegs"?

schnauf ;-)

beste grüße,

micha
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.210
hallo.

schätze, das das mpeg2 plug in nicht zu eurer pro ausstattung gehört?!
ist ein weiteres, kostenpflichtiges pro plug in.
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.420
mpgs können mit Quicktime nicht verarbeitet werden, das liegt daran daß die Ton- und Filmspur miteinander "verwoben", sprich "muxed" sind. Man kann höchstens mit einem Programm wie z. B. mpgtxwrap die Tonspur von der Filmspur trennen, sprich "demuxen" und beide in Quicktime dann wieder zusammenfügen. Dann kann man den Film und/oder den Ton auch bearbeiten.
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.420
Original geschrieben von Difool
hallo.

schätze, das das mpeg2 plug in nicht zu eurer pro ausstattung gehört?!
ist ein weiteres, kostenpflichtiges pro plug in.
 

Richtig, aber mpg1 geht. Zumindest zum Anschauen.
 

Michael007

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
117
ahoi!

habe in quick time pro ein plug-in installiert, welches sich "MPEG2" schimpft ...ist doch
eigentlich das richtige, oder ned?

wenn ich einen film exportieren und letztlich in toast brennen möchte, welches wäre denn das amtlichste format?

danke euch,

micha
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.420
Original geschrieben von Michael007
ahoi!

habe in quick time pro ein plug-in installiert, welches sich "MPEG2" schimpft ...ist doch
eigentlich das richtige, oder ned?

wenn ich einen film exportieren und letztlich in toast brennen möchte, welches wäre denn das amtlichste format?

danke euch,

micha
 

Naja, für jede Quicktime-Version gibts ein Update für die mpg2-componente...
Was willst du denn brennen? Für ne VCD brauchst du mpg. Für ne SVCD mpg2, aber das geht nicht mit Quicktime, denn das mpg2-plug-in ist nur zum Anschauen von ebensolchen Dateien. Wenns nicht in nem DVD-Player laufen muß dann is das Format wurscht.
 

Michael007

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
117
danke für die schnelle antwort! i

nun ja, eigentlich möchte ich "nur" (!) filme aus den verschiedenen formaten ".mov", "mpg" etc. nach möglichkeit in der besten auflösung (falls notwenig) konvertieren und dann als VCD oder SVCD brennen.

wenn ich einen ".avi" film mit toast 6 brennen funktioniert das zwar, ist aber von der qualität her super übel.

wenn ich jetzt einen avi film konvertieren muß, um die beste qualität zu bekommen, welches export-format sollte man denn dann nehmen? mpeg-4, mov ???

danke dir,

micha
 

OSX0410

Mitglied
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
QT Pro: Kein Ton

Bei mir ist es so, dass QT gänzlich ohne Ton läuft. Habe alle PlugIn installiert, aber alle Filme sind ohne Ton. In VLC jedoch laufen alle Filme einwandfrei. Habe alle Einstellungen gecheckt, nix! Lief aber vor kurzem noch. Jemand ´ne Idee?
 

Ähnliche Themen