QuarkXPress 5 - Schriftprobleme

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von kio, 12.02.2007.

  1. kio

    kio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2007
    Zum Problem: Arbeite im 10ersystem und layoute nun mit dem Quark5 in der Classic Umgebung. Möchte mit der Rotis arbeiten und die erkennt Quark5 nur wenn ich diese in die Classic/Zeichensätze einsetze. Das Programm erkennt die Schrift, zeigt sie mir aber nur pixelig (und die Schrift ist in allen anderen Programmen ok) an. Was nun?
    Habe festgestellt, dass es mir jede Schrift, die von den Standardschriften
    abweicht, pixelig anzeigt. Fehlt mir ne XTension, oder ne Voreinstellung?:confused:
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.811
    Zustimmungen:
    1.151
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ja, nennt sich: Adobe Type Manager, führt Schriften dem OS9 zu und macht sie druckfertig. Classic=OS9
     
  3. kio

    kio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2007
    Ich habe ja das suitcase auf dem 10er laufen, reicht das nicht auch fürs 9er?
     
  4. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.811
    Zustimmungen:
    1.151
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Nein, denn die Schriftverwaltung ist unter OS-X anders als unter OS9. Sind ja auch zwei gänzlich unterschiedliche Betriebssysteme. Deshalb läuft Dein QXP ja auch nicht unter OS-X.
     

Diese Seite empfehlen