Quark 4 Docks in Quark 6 öffnen

elektrokarsten

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
15.10.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Moin, kann mir jemand einen Trick verraten, wie ich unter OS9 erstellte Quark4 Dokumente in Quark 6 auf OSX öffnen kann?
 

DontPanic

Mitglied
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
487
Punkte Reaktionen
0
doppel klick, und los gehts.

nie prob. gehabt.

greez
 

Gelzomino

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
2.489
Punkte Reaktionen
163
... das kann ich nur bestätigen! ;)
 

Ogilvy

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2004
Beiträge
2.185
Punkte Reaktionen
18
jaaaa. So einfach ists dann manchmal
doch nicht.

Es können Probleme mit dem Textumbruch
auftreten. z.B. andere Silbentrennungs-
einstellungen. Wenn man die Alt-Taste
beim Öffnen des Dokuments (über Ablage
> Öffnen wohlgemerkt) gedrückt hält,
„aktualisiert“ Quark den Umbruch bzw.
passt ihn der neuen Programmversion an.

Dann kann es natürlich noch passieren,
(kann dir aber immer passieren) dass
der Ersteller des 4er-Dokuments eine,
für Quark 6 nicht verfügbare XTension
verwendet hat.



Gruß
Ogilvy
 

DontPanic

Mitglied
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
487
Punkte Reaktionen
0
Ogilvy schrieb:
jaaaa. So einfach ists dann manchmal
doch nicht.

Es können Probleme mit dem Textumbruch
auftreten. z.B. andere Silbentrennungs-
einstellungen. Wenn man die Alt-Taste
beim Öffnen des Dokuments (über Ablage
> Öffnen wohlgemerkt) gedrückt hält,
„aktualisiert“ Quark den Umbruch bzw.
passt ihn der neuen Programmversion an.

Dann kann es natürlich noch passieren,
(kann dir aber immer passieren) dass
der Ersteller des 4er-Dokuments eine,
für Quark 6 nicht verfügbare XTension
verwendet hat.



Gruß
Ogilvy

ja aber offen ist es ja einmal, nachher kann man ja immer noch das zeuges anpassen, oder nicht?

immer noch besser als das file gar nicht öffnen zu können.
und wer hat gesagt das man es mit der alt-taste öffnen soll?
geht ja auch ohne.
 

Ogilvy

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2004
Beiträge
2.185
Punkte Reaktionen
18
DontPanic schrieb:
und wer hat gesagt das man es mit der alt-taste öffnen soll?
geht ja auch ohne.

Ogilvy schrieb:
Es können Probleme mit dem Textumbruch
auftreten. z.B. andere Silbentrennungs-
einstellungen. Wenn man die Alt-Taste
beim Öffnen des Dokuments (über Ablage
> Öffnen wohlgemerkt) gedrückt hält,
„aktualisiert“ Quark den Umbruch bzw.
passt ihn der neuen Programmversion an.

;) :D
 
Oben Unten