Quark 3.32 deutsch/mehrsprachig sichern?

Tommy S.

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.03.2004
Beiträge
13
Hallo,

da wir demnächst wohl von Quark 3.32 auf InDesign umstellen werden, habe ich mal eine Frage. Um die Quark-Dateien in ID öffnen zu können, müssen diese als deutsch gesichert sein. Leider finde ich in unserer Version im Sichern unter-Menü gar nicht die Auswahl zwischen Deutsch und Mehrsprachig. Muss ich etwa in einem anderen Menü die Einstellung ändern oder liegt es an unserer Programmversion? Und wie deaktiviere ich in 3.32 eigentlich die XTensions? Obwohl wir jahrelang in Quark arbeiten, mussten wir daran nie etwas verändern, da das Programm (fast) immer problemlos lief.

Würde mich über eine Antwort freuen.
Der Tommy S.
 
D

Dr. NoPlan

... das Thema hatten wir schon öfters --> Suche.

InDesign kann nur 4er Quarks (einsprachig) öffnen.
 

Tommy S.

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.03.2004
Beiträge
13
Vielen Dank für die umfassende Auskunft. Die Idee mit der Suche hatte ich auch schon, aber speziell zu meiner Frage war nichts dabei (meist war von Quark 4 nicht 3.32 die Rede).
Zum Öffnen von Quark-Dateien habe ich im Forum schon die Auskunft "InDesign kann bis Quark 4 öffnen" gelesen.
Bin nach wie vor an einer Antwort interessiert.

Gruß der Tommy
 
D

Dr. NoPlan

Also ich weiss jetzt nicht woher die Info kommt.
Allgemein gültige Aussage ist, wie geschildert.
 

Ogilvy

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2004
Beiträge
2.185
Tommy S. schrieb:
Muss ich etwa in einem anderen Menü die Einstellung ändern oder liegt es an unserer Programmversion?

Hmm... kenne Quark erst
seit der Version 4.11.
Habt ihr eine Passport-
version? Programm-
sprache ist Deutsch?
Im Zweifel allen Text
markieren und unter Stil/
Formate/Sprache nur
Deutsch (eine) auswählen.

Tommy S. schrieb:
Und wie deaktiviere ich in 3.32 eigentlich die XTensions?

Gibt es da unter Hilfsmittel
noch keinen XTensions-
Manager?




Gruß
Ogilvy
 

Tommy S.

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.03.2004
Beiträge
13
Vielen Dank für Deine Antwort,

wir haben eine Vollversion. Ich glaube, da diese Version ja bereits von 1997 ist, daß diese Version nur einsprachig in Deutsch ist. Also werde ich wohl vergeblich nach dem Sprachenmenü suchen. XTensions-Manager gibt es noch nicht, werde die XTensions wohl dann manuell in einer anderen Ordner bewegen und so deaktivieren.


Gruße der Tommy S.
 

zweiundvierzig

Mitglied
Registriert
23.04.2004
Beiträge
227
Hi Tommy S.

ich würde bei dem angestrebten Wechsel auf ID einen sauberen Schnitt machen, und alte Quark-Dokumente auch in Quark lassen. Ich glaube, das 3.32 (das wir hier übrigens auch noch auf einem 7300er laufen haben und mit dem noch voll produziert wird), kann ohnehin nur einsprachig.
Wenn Du nicht zwingend darauf angewiesen bist, alte Dokumente in ID zu bearbeiten, dann würde ich das alte Zeug auch weiterhin in Quark bearbeiten, so fern es gefragt ist. Das neue macht Ihr dann im ID und irgendwann braucht Ihr Quark immer seltener.

Grüße
Harald
 
D

Discovery

bin seit 3 auf quark. die war einsprachig und als sprache lizenziert. aber mich wunderts, das ihr bis heute damit durchgekommen seid....
 

zweiundvierzig

Mitglied
Registriert
23.04.2004
Beiträge
227
Hi Discovery,

wy? So schwer war das nicht. Es gibt genug Jobs, für die ist das 3er völlig ok.

Grüße
 

Der_Soso

Mitglied
Registriert
25.12.2004
Beiträge
162
3.32...?

...reicht vollkommen für die meisten Jobs, läuft stabil und rattenschnell.

Bloß es ist definitiv nur einsprachig. Die multilinguale Fähigkeit wurde erst mit Quark 4 eingeführt.

Quark 3.32 Dokumente konnte man mit den ersten InDesign Version 1.0+1.5 öffnen. Bei den neueren Versionen gehts nicht.

Allerdings lief die Konvertierung überhaupt nicht sauber. Ich hab das einmal versuchen müssen (Dokument mit vielen Linien/Pfeilen, Kästen und viel Typo) und es kam nur Chaos dabei raus... Also blieb nur: NEUAUFBAU

Ich kann generell nur empfehlen: Bestehende Jobs im Quark belassen und den Umstieg sukzessive mit Neujobs/Neuaufbauten durchführen.

...und auf mindestens einem Rechner das Quark belassen.

Soso
 
D

Discovery

So unrecht habt ihr nicht, das stimmt.

wenn man es genau betrachtet, könnte man bei praktisch allen programmen etwa 4 updates überspringen. photoshop 3 funzt ja auch noch wunderbar und für bildretouche langst lange hin mit 3.

ich dachte eigentlich mehr so wegen System 6, dann 7 dann 8 dann 9.1, 9.2.2 manchmal spinnen dann ja die alten programme wenn die teile davon wie Open GL oder sonst was nicht beherrschen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

zweiundvierzig

Mitglied
Registriert
23.04.2004
Beiträge
227
Na ja, wir haben tatsächlich auf dem 7300er noch das betagte OS 7.6 im Einsatz. Und wie gesagt. Das ist ein Produktionsarbeitsplatz mit bestimmten Aufgaben und das passt. Derzeit gibt es keinen Grund, daran etwas zu ändern. Quark 3.32 würde aber auch unter OS 9.2 laufen. Das hatten wir auf einem G4 eine ganze Weile.

Grüße
Harald
 
Oben