Qualitätsuntersch. VLC vs. Apple DVD Player?!

rookie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.10.2003
Beiträge
1.431
Seit ich DVD's an meinem neuen 20" Cinema Display betrachte, ist mir aufgefallen dass die Bildqualität beim Apple DVD PLayer und bei VLC nicht identisch ist.
Eigentlich habe ich bisher DVD's immer mit dem Apple Player abgespielt, doch fielen mir wie gesagt in lezter Zeit diese "Schlieren" und horizontale streifen im Bild auf.
Diese erscheinen vorwiegend bei schnelleren Bewegungen, aber auch sonst, in ruhigeren Szenen bei dünkleren Verhältnissen ist es mir schon aufgefallen.
Das ganze ist auch recht rekonstruierbar, und Ausserdem bei jeder DVD die ich einlege. Die Filme sind selbstverständlich Original.

Mit dem Display hat es nichts zu tun, sonst könnte ich es ja nicht als Bild speichern. Es muss irgendwie an Apple's DVD-Player liegen, denn mit VLC hab ich dieses Problem nicht.

Hat schon jemand anderes solche Erfahrungen gemacht?!
Gibt es eine Möglichkeit, die Qualität zu verbessern? Eigentlich ist mir der Apple-Player vom Handling her lieber.

capture9zm.jpg
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.666
welche os x version und welche grafik-karte?
WIMRE gabs ein problem mit ATI karten und einem update...
 

rookie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.10.2003
Beiträge
1.431
Ich benutze folgendes System:

Apple Powerbook 1,25GHz, 1GBRAM, ATI64MB, Superdrive
Apple OSX 10.3.7
 

H.Stony

Mitglied
Registriert
27.03.2004
Beiträge
563
auch bei vlc ist doch die darstellung nicht perfekt.. und es gibt einen helligkeitsunterschied der den effekt beim dvd player schlimmer erseinen lassen.
bei mir sind solche probs eigentlich nicht
 

Artaxx

Aktives Mitglied
Registriert
25.03.2004
Beiträge
6.326
Ich hab nur das Problem, dass mein externer Brenner bei VLC die Geschwindigkeit nicht drosselt, aber von der Bildquali könnte ich nix sagen.

Gruß
Artaxx
 

babaloo

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2003
Beiträge
1.602
ich verstehe nicht genau, was ihr eigentlich meint. die "schlieren" auf beiden bildern sind für mich schlicht bewegungsunschärfe.
 

rookie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.10.2003
Beiträge
1.431
Nein, Bewegungsunschärfe ist das nicht. Auch bei schwachen Bewegungen, bei Menschen in Gesprächen beispielsweise, sehe ich solche "rasterartige" schleier und linien in den Gesichtern, wenn diese leicht bewegt werden.
Vielleicht habe ich einfach viel zu hohe Anforderungen, doch bin ich mir irgendwie sicher, dass dieses Phänomen früher nicht existierte.
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
für mich sind beide bilder gleichwertig. beim vlc ist es nicht so gut zu erkenne, da der kontrast geringer ist.

ww
 

Akoran

Mitglied
Registriert
04.03.2003
Beiträge
135
Ich hab 10.2.8 und bei mir gibt's beim Abspielen mit der DVD-Software Kammartefakte (bei Bewegung an Kanten). Könntest du evtl. das gleiche meinen?
VLC hab ich noch nicht probiert.
 

wonder

Aktives Mitglied
Registriert
11.08.2004
Beiträge
5.371
benutze quicktime (6.5.2), (windows) media player (9.0), sowie vlc (0.8.0) ich habe den eindruck, daß qt in den meißten fällen eher bessere qualität und weniger artefakte liefert als vlc.
bei wmp wird der unterschied noch deutlicher - das vlc ergebnis ist bedeutend schlechter, selbst bei kleinen bildgrößen.
gruß
w

p.s.
1. mir kommt (imho) das obige vlc bild auch weniger scharf vor, als das des apple players - nicht umgekehrt... kopfkratz
(die bilder sind ja (ich weiß wie schwierig das ist...) nicht ganz zeitgleich...)
2. was ist eigentlich die aktuellste version des vlc?
 
Zuletzt bearbeitet:

herrmueller

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
1.698
Bei mir läuft der DVD Player spitze und habe keinerlei Qualitätsverluste. Oder ging es nur um den G5?
 

rookie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.10.2003
Beiträge
1.431
heute abend habe ich nun noch ein wenig mit den verschiedensten dvd's und .vob files ein wenig herumgetestet, und bin zum schluss gekommen, dass die oben genannten schlieren, und horizontalen (raster-)streifen nur mit dem apple dvd player auftreten, und nur wenn eine dvd im laufwerk abgespielt wird.
öffne ich eine auf der hd gespeicherte dvd und spiele diese ab, ist die qualität ganz normal, und es zeichnen sich keinerlei fehler ab.

auch ist mir aufgefallen dass mit vlc die dvd schneller im laufwerk dreht als mit dem apple player.
der apple dvd-player hat irgend so ein sparmodus, der die dvd mit weniger umdrehungen, und höchstwarscheinlich auch mit einer geringeren qualität abspielt sofern es eine dvd im laufwerk, also keine gespeicherte, ist.

kann ich das abstellen? klingt ja schrecklich!
 

dub-rats

Registriert
Registriert
15.01.2005
Beiträge
4
hallo liebe dvd geschädigten

hatte große probleme mit artefakte, etc. nach dem software update 10.3.7 (G5, internes SONY DVD RW DW-U10A-Laufwerk) und eure diskussion gespannt verfolgt.
mit dem neusten update 10.2.8 hat sich das problem erledigt und ich kann wieder störungsfrei dvd schaun.
seltsam, seltsam
 
Oben