Qualität der iBooks: :-|

  1. NueX

    NueX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen!

    Da ich jetzt schon einiges mit den iBooks von Apple erlebt habe, möchte ich das mal zusammenfassen. Sprechen tue ich hier von drei iBooks, alle gekauft in meinem Freundeskreis im Januar 2005, zweimal 12" G4 1,2GHz und einmal das 14" G4.
    Ich möchte anmerken, dass ich sehr zufrieden mit dem Betriebssystem und allem weiteren bin, solange die Kiste läuft. Tut sie aber leider nicht immer.
    Die Probleme bisher:
    - Helle Flecken auf dem Display (aufgetreten nach 5 Monaten) meines 12" iBooks, bei weißem Hintergrund sehr störend. Zum Händler (Comspot-Partner), Display ausgetauscht, wieder ok.
    - Helle Flecken auf dem Display (aufgetreten nach 6 Monaten) des 14" iBooks, noch größer und störender, wird bald ausgetauscht.
    - iBook tot (aufgetreten nach 9 Monaten) bei meinem 12" iBook, alles versucht, musste eingeschickt werden (90 Minuten Hotline, 6€ los), Reperatur erstaunlich schnell (Hauptplatine ausgetauscht), läuft wieder.
    - Interner RAM hinüber (nach 11 Monaten) beim 14" iBook, dadurch Abstürze & Co, wird bald repariert.
    - Beginn weißer Flecken auf dem Display (aufgetreten nach 11 Monaten) beim anderen 12" iBook.

    Fortsetzung folgt... :-|

    All diese Erfahrungen sprechen nicht wirklch für die Qualität der iBooks. Mein Fazit: Apple Computer ohne Dreijahres-Garantie zu kaufen ist leichtsinnig!
    Und ich möchte noch anmerken: Keines der drei iBooks von denen ich hier sprechen wäre grob fahrlässig behandelt worden. Alle sind so behandelt worden, wie man einen tragbaren Computer behandeln soll.
    Vor allem die hellen Flecken auf den Displays sprechen nicht gerade für die Konstruktionsweise, bei PC-Laptops habe ich von solchen Problemen auch noch nichts gesehen.
    Ich muss sagen, das alles finde ich ein bisschen enttäuschend, ich hätte für den Preis ein Produkt erwartet, das mir lange Zeit ohne Probleme treue Dienste erweist.
    In diesem Sinne, danke fürs Lesen,
    NueX
     
    NueX, 04.01.2006
    #1
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    Da ich um die momentanen Qualiprobleme bei Apple weiß, habe ich mir für meine iMac gestern einen ACCP gekauft. Der ist nun abgesichert und bei den iBooks würde ich das auch empfehlen. Man sollte aber nicht vergessen, es gibt auch eine Menge Leute die keine Probleme mit ihren Geräten haben.

    dasich
     
    dasich, 04.01.2006
    #2
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Qualität iBooks
  1. Jarek
    Antworten:
    128
    Aufrufe:
    11.726
    XSkater
    17.11.2014
  2. gruenerapfel
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    764
    falkgottschalk
    14.05.2014
  3. I-bis
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    718
    I-bis
    02.04.2012
  4. Unixx
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.223
  5. spawning
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    2.910
    magic mirror
    29.11.2003