qpopper via macports installiert (authentification Problem)

smiler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2004
Beiträge
55
Hallo,

auf dem ibook (osx version 10.4) meiner Frau hatte ich fuer ein paar Skripte die auch mails verschicken den pop3-server qpopper via macports installiert, damit sie die mails lokal auch abrufen kann. Funktionierte wunderbar.

Jatzt hat sie ein neues Macbook mit OSX Version 10.5 und ich richte es gerade ein. Jetzt soll auch der qpopper drauf. Das Portfile auf macports ist nicht mehr aktuell. Der im Portfile erwaehnte qpopper 4.0.9 ist online nicht mehr verfuegbar. Zum Glueck lag das Paket noch auf dem Ibook rum. Installieren ging Problemlos durch. Mit ein bischen basteln habe ich noch den qpopper 4.0.14 draufbekommen, laut Changelog ist dort die OSX-Unterstützung schon drin, so habe ich im Portfile die Patches auskommentiert. Installieren ging dann problemlos.

Folgende Probleme bekomme ich unter Version 4.0.9 und 4.0.14:

NAch dem EInrichten ueber launchd kann ich auch auf Port 110 Verbinden, bekomme aber Authentifizierungsfehler in /var/log/system.log in der Art "Open Directory for user xxx... (14000)" -> Kann leider nicht mehr sagen, habe die Maschine gerade nicht vor mir.
Passwort ist aber unter Garantie richtig.

Hat jemand eine Idee, was es sein könnte?
Hat jemand einen pop3 Server auf macosx 10.5 laufen?
Was fuer einen pop3-Server koennt Ihr empfehlen?

Braucht Ihr noch infos?

Vielen Dank schonmal

smiler
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.594
da hast du wohl die auth abfrage beim verzeichnis dienst nicht richtig konfiguriert...

probier doch mal dovecot oder courier?
 

smiler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2004
Beiträge
55
da hast du wohl die auth abfrage beim verzeichnis dienst nicht richtig konfiguriert...
hehe ;-)

das wird es wohl sein. Aber unter osx 10.4 musste ich da auch nichts konfigurieren. und es steht auch nirgendwo, dass ich das muss. Da wird sich wohl beim Schritt auf 10.5 was geaendert haben. :-(

Ich werde heute abend evtl. mal cyrus oder einen der von Dir genannten ausprobieren (cyrus ist ja auch bei macports dabei)

Vielen Dank erstmal

viele Gruesse

smiler
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.594
der verzeichnisdienst hat sich halt geändert zwischen 10.4 und 10.5, aber ich denke mal qpopper wird einfach PAM benutzen...
 

smiler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2004
Beiträge
55
Hi,

so, dovecot laeuft jetzt, aber dass man erstmal PAM konfigurieren muss haetten sie ruhig in die Doku schreiben koennen. Es war erstmal wildes Googeln angesagt. Vorerst erstmal nur als pop3, aber wenn ich lust und zeit habe schau ich mir auch mal ssl und imap an.

Danke fuer den dovecot Tip

Viele Gruesse

smiler
 
Oben