Python und MatPlotLib / Pylab

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Conram, 10.04.2008.

  1. Conram

    Conram Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    27.07.2007
    Hallo !


    Ich kenne mich bisher noch nicht wirklich mit Python aus und muss mich nun für die Arbeit in das Thema einarbeiten. Gleich am Anfang habe ich schon ein Problem: Wie kann ich unter Leopard die MatplotLib bzw. Pylab installieren ?

    In dem offiziellen Paket befindet sich kein Setup.py o.ä.. Ich kann zwar pylab.py aufrufen, aber dann findet er anschliessend bei "import pylab" die Bibliothek nur bis zum nächsten Start von Python. Solange kann ich aber auch fein plotten.

    Es wäre nett, wenn mir jemand einmal erklären könnte, wie ich das alles sauber installiere.


    LG Conram
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.758
    Zustimmungen:
    4.386
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    als guter unixer installiert man das einfach nach /usr/local/lib/python?
     
  3. Darii

    Darii Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Versuchs mal mit "sudo easy_install matplotlib"
     
  4. Conram

    Conram Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    27.07.2007
    @one: da fehlen dann immer noch die pfade .. ;-)

    @Darii: Jau, danke, hat geklappt ! Supi !
     
  5. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008

    Nope, der Interpreter sucht per default in /usr/local/lib/python, ob sich dort die .py befinden ;)

    http://docs.python.org/tut/node8.html
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MatPlotLib Forum Datum
Matplotlib Python installieren Mac OS Entwickler, Programmierer 14.04.2011

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.