PSD-Datei plötzlich kaputt

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von timmm, 15.07.2006.

  1. timmm

    timmm Thread Starter Banned

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.03.2006
    Hi,

    ich habe ein Problem: Ich habe die letzten Tage viel an einer psd-Datei gearbeitet. Zwischendurch hatte ich sie in Imageready, dann aber wieder mit PS weitergemacht. Heute wollte ich die Datei öffnen und bekam die Meldung, die Datei sei leer. Und tatsächlich - der Finder sagt, sie hätte 0 Kb. Wie kann das sein? Lässt sich die Datei irgendwie wieder rekonstruieren? Backup hab ich dummerweise keins gemacht.

    Wäre großartig, wenn mir jemand helfen könnte. Ich weiß nämlich nicht mehr weiter..

    Tim
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Ohje, das hört sich nach Totalverlust an. Temporäre Dateien wie bei InDesign oder Quark gibt es meines Wissens bei Photoshop nicht. Du solltest auf jeden Fall Deine Festplatte mal vom Dienstprogramm überprüfen lassen, nicht das noch mehr kaputtgeht.

    Für die Datei, bzw. den Inhalt sehe ich schwarz :(

    2nd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen