1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ps7/8 - pfade via aktion entfernen

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von neunzehn80, 09.07.2004.

  1. neunzehn80

    neunzehn80 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich bearbeite z.z. eine ordnerstruktur die lediglich aus ps-bildern besteht. da ich die bilder für eine spätere datenbank-ausgabe benötige, dürfen die bilder keine arbeitspfade/beschneidungspfade, alpha-kanäle etc. beinhalten. allerdings habe ich die ordnerstruktur von einem fremddiestleister übernommen und festgestellt, dass diverse bilder davon betroffen sind. nun beinhaltet die struktur ca. 3.000 bilder, und ich habe wenig lust, jedes einzeln zu prüfen. ich habe bereits eine aktion geschrieben, die das bild öffnet, pfad löscht, speichert und schließt. alles wunderbar! nur, haben (wie gesagt) nicht alle bilder einen pfad. bei der stapelverarbeitung und ausgewählter aktion stoppt die aktion bei jedem bild, dass eigentlich i.o. ist (keinen pfad/a-kanal hat) und zeigt mir eine fehlermeldung! schön wäre, wenn man die fehlermeldungen ignorieren könnte?! denn so müßte ich bei jedem "richtigen" bild die meldung per "enter" bestätigen... (grrrrr)

    hat jemand ideen, die aktion tatsächlich zu automatisieren???
    würde mich über antwort freuen. ps: im photoshop cs bin ich auch nicht weiter gekommen.

    g4/400, 896ram, 40gig, os 9.2.2, photoshop 7.0
     
  2. bautz

    bautz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    hi neunzehn80,

    kenne dieses problem zu gut, und muss dich leider enttäuschen es gibt definitv keine andere möglichkeit die pfade/kanäle zu entfernen, ausser
    man macht es händisch.

    gruss bautz
     
  3. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    471
    Du kannst bei einer Aktion doch einstellen daß er bei Fehlern NICHT anhalten soll sondern weitermachen und die Fehlermeldungen am Schluß in eine Datei schreiben lassen. Geht das nicht?
     
  4. bautz

    bautz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    hab´s gerade eben nochmal am rechner durchgespielt, auch wenn du die funktion ausschaltest das die stapelverarbeitung bei fehlern anhalten soll löscht er die kanäle nicht. habs auch versucht in einer musterdatei diverse kanäle und pfade anzulegen um die dann beim konfigurieren der aktion wieder rauszulöschen....hat alles nicht richtig funktioniert

    ich glaube da bleibt nur eins.....selber ran

    gruesse bautz