PS6: Ecken abrunden ohne weiche Auswahlkante

  1. re_ality

    re_ality Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe folgendes Problem: ich möchte bei einem Bild die Ecken (entweder vom ganzen oder von einer Auswahl) abrunden.

    Ich markiere > Auswahl > Abrunden > gebe die Pixel ein

    Problem dabei: er macht mir eine weiche Auswahlkante (die ich ja auch nicht auf 0 stellen kann).


    Alternativ habe ich gelesen, dass man das mit dem "Abgerundetem Rechteck-Werkzeug" machen kann und dann irgendwie maskieren, nur weiß ich leider nicht wie.

    Kann mir das einer erklären oder weiß einen noch besseren Weg? :)


    Vielen Dank,
    Steffen
     
    re_ality, 14.01.2004
  2. Macs Pain

    Macs PainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    428
    Mit "Auswahl abrunden" wird ganz sicher keine weiche Kante erstellt. Seltsames Phänomen.
     
    Macs Pain, 14.01.2004
  3. re_ality

    re_ality Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, also ich habe jetzt alle Werkzeuge auf Standard zurücksetzen lassen, dann ging's.

    Das mit dem maskieren würde mich aber immer noch interessieren und eine Erklärung, woran das mit den runden Kanten lag, auch. :)
     
    re_ality, 14.01.2004
  4. SoylentGreen

    SoylentGreenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Keinen Schimmer, wie das in der deutschen Version 6 aussieht.

    Bei mir (PS 7) läuft das über „Select” –> „Modify” –> „Smooth...”.
    Eckenrundung in Pixeln eingeben – fertig.

    Da ist nix mit weicher Auswahlkante, wenn sie nicht schon irgendwann vorher angegeben wurde.

    Müsst halt mal schauen, wie das im deutschen Menu heisst.
     
    SoylentGreen, 14.01.2004
  5. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    Hi re_ality,

    der Maskenmodus ist simpel.
    Unten an der Ebenenpalette gibt es eine Schaltfläche (2. v.L.), mit der man eine Ebenenmaske anlegen kann (Ebene darf keine Hintergrundebene sein!!!)

    Jetzt können Ebeneninhalte entfernt und wieder hinzugefügt werden, gesteuert über die Vorder- und Hintergrundfarbe der Werkzeuge. Weiß entfernt, Schwarz fügt wieder hinzu (umgekehrt beim Verlaufs-Tool). Vorteil die Ebene bleibt komplett erhalten, im Gegensatz zum "Maskierungsmodus" auf der Werkzeugpalette. Man kann hier mit dem Radiergummi oder Auswahl etc. arbeiten.

    Seit PS6 hat man sogar die Wahl einen s.g. Ebenenbeschneidungspfad zu legen. Der über die Ebenenmaske funktioniert.

    Beim anlegen einer Ebenenmaske alt drücken: Alles was jetzt innerhalb des Pfades liegt "wird unsichtbar" oder alt + apfel wird zunächst der gesamte Ebeneninhalt "unsichbar" erst wenn der Pfad gelegt wird, sind Ebeninhalte wieder zu sehen. Es empfiehlt sich sehr hier die Ebene zu duplizieren, da man dann genau arbeiten kann.

    Info: Ein Ebenenbeschneidungspfad hat im übrigen keinen Einfluss wie der herkömmliche, bei der Verwendung eines Tiffs mit Ebenen. Die Masken können jederzeit verworfen weden. Mit oder ohne den "Inhalt" zu verlieren.
    Bei Masken mit Ebenenbeschneidungspfaden wird der "Inhalt" in jedem Fall wieder komplett sichtbar.

    Generell muss auf der Ebene die Maske aktiviert sein, um mit ihr zu arbeiten. Dies wird auch im Dokumentenfenster angezeigt.

    Ich hoffe das hilft Dir weiter. Viel Spass beim "Entdecken" neuer Möglichkeiten.:D
     
    Dr. NoPlan, 14.01.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PS6 Ecken abrunden
  1. mglider
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    498
  2. pfannkuchen2001
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    636
    pfannkuchen2001
    12.04.2013
  3. derkleen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.077
  4. Tiniiiii
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    379
    Dr. NoPlan
    11.03.2006
  5. celsius
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    710