PS4 Sound auf Mac übertragen, externe Soundkarte, Line-In

Saber88

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe MacUser!

Seit Jahren profitiere ich von eurer Community, nun habe ich ein Anliegen und habe mich registriert.

Kurze/lange Schilderung:
Durch einen Katastrophalen Ingame Chat und der Tatsache das ich als PlayStation 4 Spieler mit Pc-Spielern zusammen spiele, bin ich dazu gezwungen auf das Chat-Programm Discord zurückzugreifen welches auf der PS4 nicht funktioniert. Ich muss es also Parallel machen. Das sieht dann folgendermaßen aus.

Mac -> Discord -> rechte Seite In-Ear-Headset
PS4 -> Game -> PlayStation Over-Ear Headset

Das ganze natürlich Parallel, die folge sollte vllt. Auch nicht Gamern nachzuvollziehen sein.

Nach einiger Recherche Haber ich herausgefunden, dass die Möglichkeit besteht, den Audio-Sound der PS4 auf einen PC zu übertragen. Das liefert grundlegend jeder Soundkarte mit.

Hier kommt der Mac ins spiel.
Ich besitze ein MacBook Pro 13“ von 2018 4x USB, 1x Kopfhörer.
Ich habe bereits herausgefunden, dass der Kopfhörer Anschluss länger schon kein Stereo Line-In mehr akzeptiert.
Über weiterer Recherche kam zu externen Soundkarten. Die Schlüssigste war die folgende:
https://www.amazon.de/gp/product/B00KXAVBQY/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1
Nach einer gelesenen Kundenfrage, war ich mir sicher, dass es für meine Zwecke passt, trotz fehlender Mac Software.
Also: PS4 -> Line-In Soundkarte -> Mac-Ausgangssaound (egal ob Lautsprecher oder Kopfhörer, inkl. Aller Sounds auf dem Mac. Perfekt.

Bestellt und angeschlossen.
Ergebnis: kein Sound der PS4.
Nach Recherche wurde empfohlen im Audio-MIDI-Setup die Quelle auf „Direkt“ zu schalten. Ist aber eingeraut und nicht anwählbar. Und ja, alle Eingänge werden erkannt. Ich konnte sogar feststellen, dass unter „External Line Connector“ unter Systemeinstellung/Ton/Eingabe die Sounds der PS4 erkannt wurden.
Eine Übertragung auf den Mac-Sound (egal welche Ausgabe) war nicht möglich.

Nach weiterer Recherche habe ich Programmen gesucht, welche mir vllt. dabei helfen können. Nach gefühlten 10 „Apps“ stoß ich auf *Audio-Hijack* in der Trail-Version.
Nasch 2 min, also anwählen von Input-Device: External Line Connector (Soundkarte Line-In) und Output Device: völlig egal, hat alles funktioniert. Jackpot!..

Nach kürzester Zeit war die Trail Version vorbei und ich ich wurde aufgefordert 71USD zu bezahlen. WTF?!?!

Jetzt zu meiner Frage:
Gibt es ne Alternative?
Habe ich was übersehen und geht viel einfacher?
Hat jemand Erfahrung mit dieser Situation und vllt. ne bessere Idee?

Alles hilft Mädels =)

Danke schonmal für durchlese und Antworten!

Mit freundlichen Grüßen,
Patrick
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Audio Hijack ist der aktuelle Standard. Es gab vom gleichen Anbieter mal die Freeware "Line-In". Ich glaub die funktioniert auf aktuellen Systemen nicht mehr, aber vielleicht findest du sie noch irgendwo.

Jedenfalls ganz schön viel Text für ein simples Problem. Es gab letztens schon mal ein Thema dazu, das lief aber auch auf Audio Hijack hinaus.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Punkte Reaktionen
4.071
"existentialaudio blackhole" oder "vb-audio vb-cable virtual audio device".
 
Oben Unten