Prozessor wechseln bei MacMini Intel?!

  1. Nani

    Nani Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe mich heute gefragt ob es möglich wäre, wenn man sich einen Solo Core kaufen würde, ggf. später zu einem Duo Core upzugraden?
    Imgrunde ist es ja auch nur ein CPU und müsste doch theoretisch möglich sein, denn das Motherboard scheint (?!) ja das gleiche zu sein?

    Gruß,
    Nani
     
    Nani, 31.03.2006
  2. aeuglein

    aeugleinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Da die CPU gesockelt wird, dürfte das ohne großen Akt möglich sein.
     
    aeuglein, 31.03.2006
  3. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    bekommt man denn die von apple genutzten prozessoren auf dem freien markt? daran mangelte es ja schon immer...
    hat denn schon einer den prozessor bei nem intel mini getauscht?
     
    nicolas-eric, 31.03.2006
  4. juergen

    juergenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    juergen, 31.03.2006
  5. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    sicher dass bei den apple dingern nicht irgendwas drin ist das sowas verhindert?

    obwohl man bei dem preis des prozessors auch gleich nen doppelkern mini kaufen kann...
     
    nicolas-eric, 31.03.2006
  6. sulibats

    sulibatsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Apple bekommt keine speziellen CPUs, d.h. umrüsten ist kein Problem (abgesehen davon dass sicher die Garantie futsch ist). Wurde auch bereits gemacht (2,16GHz Core Duo) und funktioniert. Allerdings hast du natürlich recht, preislich lohnt es sich noch auf keinen Fall, da der große Mini ja zusätzlich noch eine größere Festplatte und das Super Drive hat.
     
    sulibats, 31.03.2006
  7. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Es gibt zwei klare Aussagen, die man aus Deinem Posting schlussfolgern kann:

    - Du liest keine Apple-bezogenen technischen Nachrichten, denn es wurde schon bei MacBidoullie/Hardmac beschrieben, das der Austausch gegen einen T2600 unproblematisch geht. Ja, es wurde sogar hier schon darüber geschrieben...

    - Du beschäftigst Dich noch nicht lange mit Computern, denn die Tatsache, das technische Produkte immer preiswerter werden, ist Dir nicht bekannt.Wer weiss, was ein T2600 in zwei Jahren noch kostet...

    Es spricht natürlich nichts dagegen, heute einen Mini Solo zu kaufen, um diesen dann in zwei Jahren adäquat aufzurüsten. Ob das sinnvoll ist, muss eh jeder für sich selbst entscheiden....

    ...weiss der Smurf
     
    Smurf511, 31.03.2006
  8. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    wie hier auch schon von anderen geschrieben wurde macht es schon finanziell keinen sinn den prozessor zu tauschen, deshalb interessiert es mich eigentlich auch nicht.
    und technische nachrichten lese ich nicht über das umrüsten von prozessoren weile es bisher keinen sinn gemacht hatte sowas zu tun. dann lieber einen neuen rechner kaufen und richtig performance haben.
    aber mit der einführung der intel prozesoren ändert sch das ja vielleicht.

    oh, da hast du recht, ich habe meinen ersten computer auch erst seit 2 wochen... ;) :D

    was interessiert mich das umrüsten auf einen schnelleren core duo prozessor in zwei jahren wenn dann schon längst der nachfolger des nachfolgers vom jetzigen core duo auf dem markt ist.
    dann lieber alle paar jahre nen neuen computer kaufen.

    deshalb habe ich noch nie nen mac aufgerüstet. der gebrauchtverkauf und neukauf ist meist nur minimal teurer als das aufrüsten eines alten macs. für den augerüsteten mac bekommt man dann später weniger beim verkauf als für einen neu gekauften (nach dem selben zeitraum).


    aber ich finde es prinzipiell gut dass es am mac jetzt auch die möglichkeit gibt prozessoren zu wechseln. irgendwann ist es vielleicht sogar finanziell rentabel so etwas zu machen. zumindest kann man jetzt im schadensfall einfach den prozessor tauschen, obwohl ich einen defekten an nem mac noch nie erlebt habe.
     
    nicolas-eric, 31.03.2006
  9. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    561
    Natürlich macht es Sinn aufzurüsten. Das war bei Macs bisher nicht so weil Apple spezielle Produkte verbaut hat die auf dem freien Markt nicht erhältlich waren oder wenn, dann nur zu Mondpreisen. Aber da sie jetzt x86 Standardware verwenden wird das aufrüsten sehr viel Sinn machen. Klar macht es heute noch keinen Sinn einen 2,16 GHz Core Duo zu kaufen und einzubauen. Aber in einem Jahr wird dieser Prozessor 100€ oder weniger kosten und dann kriege ich für den gleichen Preis wie mich heute der 1,66 GHz Core Duo mit 80GB HDD + SD kosten würde einen 2,16 GHz Core Duo mit 60GB HDD + SD. So einfach ist die Rechnung, das alte "aufrüsten lohnt sich nicht" gilt nicht mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prozessor wechseln bei
  1. futureformer
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    368
    futureformer
    05.07.2017
  2. Eisenbrenner
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    240
    Eisenbrenner
    12.02.2017
  3. mabm
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.489
    Paul1983
    03.05.2016
  4. MrCupertino
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    3.557
  5. pumaschuh
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.005
    Ben-1512
    23.09.2007