Prozessor im iMac gesockelt?

  1. knarx

    knarx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ist der Prozessor im aktuellen iMac eigtl. gesockelt, also potentiell austauschbar?
    Und by the way, ist die Suchfunktion hier bei MU wieder in Ordnung?
    Grüße

    knarx
     
  2. rex1966

    rex1966 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    Hallo

    Ja die CPU im Intel iMac ist austauschbar!!!
     
  3. knarx

    knarx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    1
    Danke!
    Perfekt, gibts dazu Anleitungen?
     
  4. domeru

    domeru MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    28
    Es gibt Anleitungen, den iMac Intel auseinanderzubauen (irgend so eine japanische Geek-Seite, vielleicht erinnert sich jmd. im Forum).

    Hatte das mal probiert, musste aber feststellen, daß soviele Klebstreifen usw. zu entfernen wären, daß ich Bedenken hatte, etwas zu beschädigen bzw. die Kiste nicht mehr zusammen zu bekommen. Die iMac G5 hatten solche Klebstreifen nicht und waren auch ganz anders aufgebaut - da ging es sehr einfach, direkt ins Innere vorzudringen, aber beim iMac Intel kommst Du zuerst an den Bildschirm, der weg muss um Dich weiter ins Innere vorzuarbeiten. Meiner Einschätzung nach eine komplizierte Sache. Der erste Mac seit LC II, an den ich mich nicht rantraue.

    domeru
     
  5. rex1966

    rex1966 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    Ich könnt Dir das Service Manual (da ist auch ne Anleitung zum Zerlegen drin)
    mailen.
     
  6. jmatterna

    jmatterna MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    9
    Das die Merom-CPUs pinkompatibel sind, wissen wir ja mittlerweile alle...
    Aber...macht der integrierte Chipsatz den Spass mit dem Merom auch mit?? Weis da jemand was genaueres? Btw welcher Chipset ist denn überhaubt verbaut? Die Funktion "über diesen MAC" schweigt ja zu diesem Thema...
     
  7. rex1966

    rex1966 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    Der Merom ist Pinkompatibel,der Chipsatz im iMac unterstütz diese CPU auch,allerdings mag ich bezweifeln das die Merom CPU eine deutliche Leistungssteigerung bringt,die Version mit 4MB Cache bringt grob über den Daumen gepeilt 15-20%.
     
  8. djmatism

    djmatism MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen und finde das ziemlich interessant.

    Seid ihr der Meinung, dass ein Intel Core Duo iMac mit einem Intel Core Duo 2 (also Merom) Prozessor funktioniert?
    Die Prozessoren sind ja noch ein wenig teuer was ich gerade gesehen habe.

    http://www.geizhals.at/a210610.html

    Lg mat
     
  9. nrg-systems

    nrg-systems MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    27
    Nach den bisherigen Berichten über derartige Umbauten darf man wohl davon ausgehen, daß ein Merom ohne Probleme funktioniert. Allerdings ist so ein Umbau immer mit dem Verlust der Garantie verbunden.
     
  10. berlin79

    berlin79 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    9
    Zudem sollte man sich eh für ein höher getaktetes Modell entscheiden.

    Ob nun ein 2GHz Core Duo oder ein 2GHz Core 2 Duo im iMac steckt...den Unterschied wird man wohl meist kaum merken.

    Ist ja schließlich auch ein ganz schöner Aufwand der betrieben werden muß.

    Ich würde es eher als Option sehen. Statt Verkauf des iMac z.B. nach 1-3 Jahren dann halt nach der Garantie günstig einen Core 2 Duo (Merom) kaufen und diesen in den iMac einsetzen.

    Ist zumindest meine Meinung. :)
     
Die Seite wird geladen...