Proxykonfiguration bei Router?

  1. espenlaub

    espenlaub Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kleines Problem - ich hab versucht ein Web Proxy in den Systemeinstellungen zu konfigurieren, nur irgendwie gestaltet sich das schwerer als ich dachte. Nachdem ich von der Theorie abgekommen war, ich sei einfach zu blöd dafür, viel mir auf dass dazwischen irgendwo nochn Siemensrouter steht. Hrmpf. Die IP, die mir displaymyip.com anzeigte war demzufolge auch prompt die des Routers... oO. Soweit so gut, die Funktionen des Routeres gecheckt (Siemens Gigaset SE105 dsl/cable) und kein Proxy intern einstellbar.
    Krieg ich zwischen der Verbindung Mac <-> Router <-> Internet noch ein Proxy dazwischen oder bringt es etwas, wenn ich es einfach in den Systemeinstellungen konfiguriere, also quasi "hinter" den Router schalte?

    //Edit: Um das nochmal zu erklären: Gemeint wars so, falls sich das irgendwie simpel zurückverfolgen lässt: IP des Routers führt zu der des Proxys und danach eben erst zu der des Rechners... ?

    Ziemliche Amateurfragen, aber Netzwerke sind mein wunder Punkt, dreht mir keinen Strick draus :)

    Danke für eure Hilfe,

    so far
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    In den meisten Routern wirst Du wohl kein Proxy konfigurieren können, zumindest nicht in der bezahlbaren Preisliga.

    Es reicht aber völlig aus, im Rechner ein Proxy zu konfigurieren, dieses wird dann bein Zugriff auf andere Services verwendet. Der Weg ist dann Rechner -> Router -> Proxy -> Internetservice, und anders läßt sich dass mir gegebenen Verhältnissen (DSL, Wählverbindung) auch nicht anders darstellen

    W
     
  3. espenlaub

    espenlaub Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt mal ganz einfach was ausprobiert - einfach bei Webproxy eine IP eines nicht existierenden Proxyservers angegeben, einfach irgendwas.... und die Seiten laden trotzdem noch. Also doch ein Umweg über einen Proxyserver nach dem Router? Helft mir mal, so dumm es klingt, ich hab keine Ahnung davon...
     
Die Seite wird geladen...