Proxy automatisch im netz bekanntgeben?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von AssetBurned, 19.04.2008.

  1. AssetBurned

    AssetBurned Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    moin

    mit bonjour kann man doch auomatisch dienste im netzwerk bekannt geben. wäre es auch möglich damit einen squid proxy bekannt zu geben?

    und was müssten die clients dann einstellen?

    cu assetburned
     
  2. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Ob und wie es mit Bonjour geht, weiss ich nicht.
    Aber DHCP kann so etwas meines Wissens propagieren. Wenn Du einen Squid auf einer Linux-Box laufen hast, könntest Du auch dort einen DHCP Server laufen lassen. Ob die Clients das normalerweise verstehen, weiss ich nicht.
    Manchmal habe ich in Browsern (IE?) auch schon ein Feld gesehen, welches auf eine globale EInstellungsdatei (einfache Skript-Syntax) verwies, wonach der Client sich dann einstellen konnte.

    Thomas

    PS: Oder Du implementierst Squid als transparenten Proxy?
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.759
    Zustimmungen:
    4.387
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    als transparenten proxy müsste er ja den nicht bekannt geben ;)
     
  4. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Genau, deswegen sage ich ja "Oder Du implementierst das transparent..." - das Fragezeichen ist natürlich irreführend.
    Aber danke für's Hinterherräumen :D

    Thomas
     
  5. AssetBurned

    AssetBurned Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    nope mach ich nicht.

    also folgendes setup. nen BT Homehub als router und dhcp server. sowie je ein mini, MBP und MB. im netz sind außerdem noch einige Airports.

    wie man sieht sind die resourcen beschränkt. die idee war auf einen der rechner nen squid aufzusetzen (SquidMan) und mittels irgend einer technik im netz bekannt zu geben.

    da die schleppies auch häufiger in anderen netzen unterwegs sind, sollte es vorzugsweise ohne großen frickel aufwand zu lösen sein.

    aber wie es schein, scheint sich mein erstre umschau eindruck zu bestätigen und die berühmte "one-click-solution" nicht möglich zu sein.

    ich dachte bislang das bonjour auch nen proxy übermitteln/erkennen kann. nur wohl leider nicht über die DNS ebene :hum:

    cu assetburned
     
  6. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Wenn ich mir den Firefox ansehe, gibt es da zwei Optionen bei Proxy:
    "Einstellungen automatisch erkennen" und "Auotmatische Proxy-Konfigurations-URL". Damit würde ich mich mal befassen!

    [​IMG]

    Viel Erfolg.
    Thomas
     

    Anhänge:

  7. AssetBurned

    AssetBurned Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    jo ist klar aber dann bleibt ja das problem wie man FF klar macht das es automatisch erkennen kann. da sind IMHO nur die varianten per DHCP server oder so möglich. DNS/Bonjour ist da nicht vorgesehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.