Programmreste nachträglich entfernen

Diskutiere das Thema Programmreste nachträglich entfernen im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.628
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Abgesehen davon, dass Du hier auf einen 11 Jahre alten Thread antwortest:

    Du empfiehlst nicht ernsthaft cleanmymac, oder ?

    Jede Woche schlägt hier einer auf, dem es das System zerschossen hat....
     
  2. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    6.328
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich glaube langsam, dass dies ein bezahlter Troll ist.
     
  3. BlueFalcon

    BlueFalcon Mitglied

    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Wenn ihr mal herunter scrollt, dann seht ihr das dort ähnliche Themen aufgelistet werden. Das Alter des Threads ist mir nicht aufgefallen.
     
  4. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    6.328
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Den hast Du suchen muessen. Ich traue deiner Intention nicht ganz, ehrlich gesagt.
     
  5. BlueFalcon

    BlueFalcon Mitglied

    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Bildschirmfoto 2019-09-12 um 10.18.56.png

    Also bei mir zeigt das Forum halt "ähnliche" Themen unten an, und da war der halt mit dabei. Bevor man Unterstellungen tätigt sollte man sich vielleicht mal einfach mit Jemanden unterhalten.

    Um es mal zu klären. Ich habe hier neben mir einen neuen MacMini den ich am Wochenende in Betrieb nehmen will. Aktuell räume ich auf meinem 2010er Mini auf und lösche alte Dinge die ich eh nicht mehr benutze oder brauche, Dateien aber auch Programme. Das mache ich händisch, damit mein TimeMachine-Backup über das ich plane den Migrationsassistenten laufen zu lassen möglichst sauber ist.
    Dabei lasse ich jedoch die Fingern von Dingen von denen ich nicht so recht weiß was sie bewirken. So fasse ich die Bereiche Applicationsupport oder andere Teile der Library-Ordner nicht an. Ich bin kein Nerd der sich mit so etwas auskennt.

    Da ich jedoch quasi auch damit beschäftigt bin einen "Umzug" zu organisieren, schaue ich was andere so für hilfreiche Tipps oder Anregungen haben. Über die von mir genannte App bin ich bei der DuckDuckGo-Suche in einem Beitrag von Sir Apfelot (Ja, der nennt sich wirklich so) gestossen. Und, das ist in meinem Augen das entscheidende, ich habe nicht gesagt das ich diese App anwenden werde. Jedoch ist die Frage, warum solche Apps Dinge (Auffinden alter sinnfreier Datenreste auf der Platte) können die eigentlich ein Migrationsassistent von Apple während der Migration erledigen sollte.

    Man stelle sich mal vor dein Kind bekommt sein erstes Fahrrad und natürlich installierst du ihm Stützräder um fahren zu lernen. Irgendwann hat es dieses getan und bewegt sich sicher auf dem Rad. Nun kannst du gewissenhaft die kompletten Stützräder demontieren oder du wählst die Methode "Papierkorb" und baust nur die Räder ab, lässt aber die Stützen dran. Wenn das Kind nun wächst und ein neues Fahrrad bekommt kannst du natürlich einen "Clean-Install" machen und das alte Rad wegwerfen, aber das Kind möchte die lustige Klingel oder die bunte Fahne natürlich auch am neuen Rad haben. Also kannst du nun händisch nach dem Clean-Install nur die "wichtigen" Dinge vom alten Rad ab- und ans neue anbauen, oder du nutzt den "Migrationsassistenten" der die aber dummerweise auch die überflüssigen räderlosen Stützen ans neue Rad montiert, auch wenn diese keine Beeinträchtigung darstellen, sind sie unnützer Ballast.

    Du verstehst meinen Punkt?

    Hast du zum Beispiel mal mit Spotlight den Suchbegriff ".ipa" benutzt? Wie bekannt verwaltet iTunes nicht mehr die Apps für die iOS-Geräte, aber in der iTunesmediathek gibt es weiterhin den Unterordner "Mobile Applications" der randvoll ist mit allen Apps die es einst verwaltete. Apple hat dort nie aufgeräumt. Warum nicht? Da sind etliche GB an Speicherplatz die, soweit ich erkennen kann, ohne Sinn auf der Platte schlummern.
     
  6. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    6.063
    Zustimmungen:
    673
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Suche benutzen und nach dem Namen des Programms suchen. Nicht vergessen "Systemdateien einschließen" aktivieren.
     
  7. BlueFalcon

    BlueFalcon Mitglied

    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Wie gesagt muss man dazu jedoch die Progammnamen oder Entwicklernamen kennen von allem was man irgendwann mal installiert hatte.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...