Programmierumgebung für Kinder

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von pdr2002, 26.08.2005.

  1. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Gibt es soetwas in der Art auch fü OSX kopfkratz
    Ich weiß mit installierten Mono ginge es auch, aber das will nicht auf dem Rechner meiner Tochter haben. :p
     
  2. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.05.2003
    http://squeak.org/index.html

    Heißt zwar "for educational purposes", aber vielleicht paßt es ja auch. Basiert auf Smalltalk (d.h. excellente Architektur). Smalltalk kenne ich wohl; Squeak hab' ich auf dem Mac aber nicht probiert.
     
  3. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Nein, paßt nicht wirklich, schade. Noch igendwelche andere Lösungen für OSX in Sicht? :p
     
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Es gibt Logo für OS X, wäre das was?

    Gruss

    Alex
     
  5. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.778
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.255
    MacUser seit:
    19.11.2003
  6. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.517
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Wie wärs mit Kara, dem programmierbaren Marienkäfer? Das ganze läuft in Java, also plattform-unabhängig. Sehr einfache Programmierung, mit einzelnen Modulen, kann auch (für Fortgeschrittene) in Java programmiert werden.

    Edit: mal wieder zu spät… :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  7. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.778
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.255
    MacUser seit:
    19.11.2003
    hehehe
     
  8. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Hm, Kara hatte ich schon einmal von meiner Tochter ausprobieren lassen. Zum einen lief das nicht wirklich toll auf dem Mac und zum anderen fand sie es ein wenig albern.
    Schade, es schein wriklich keine kindgerechten Programmierumgebungen zu geben. Sie ist übrigens 6. Klasse Gymnasium, daher sind englischsprachige Umgebungen noch nicht so gern gesehen. Auf jeden Fall vielen Dank für Eure Mühe. ;)
     
  9. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Kindgerechte Programmierung? Sollte man sich als Kind nicht mit ganz anderen Dingen beschäftigen als mit Programmierung? :eek:

    Aber gut, ist ja nicht meine Tochter. Ich würde mal sagen, dass eine kindgerechte Programmiersprache sehr simpel sein muss. Objektorientierung, nebenläufige Threads und dergleichen sind für den Anfang vermutlich deutlich zu krass.

    Ich würde Visual Basic empfehlen. In VB hat man am Anfang ein leeres Fenster und kann mit Hilfe von Tools Knöpfe, Linien und Textfelder in das Fenster legen. Fast wie in einem Malprogramm. Programmiert wird am einfachsten mit dem "Timer", einem konkreten Objekt das mit einer bestimmten Frequenz läuft und in dem man das gesamte Programm programmieren kann. Der Vorteil von Visual Basic ist, dass es von anfang an sehr konkret und mit einer sehr einfach Syntax schnell erlernbar ist - aber die Möglichkeiten dadurch auch nicht eingeschränkt werden. Aber's läuft halt nur auf Windows.
     
  10. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Meine Tochter macht viele Sachen neben der Schule, wie zB. Rudern, oder Sterne beobachten (ein Astronomiefreak) und was Mädchen in dem Alter halt so machen. Wenn Sie sich gerne näher mit dem Computer beschäftigen will, warum denn nicht? Sie sitzt ja nicht soviel am Computer wie ich :D
    Wenn Du meinem Link im meinem ersten Post gefolgt wärest, hättest Du eine sehr gute Lösung gesehen, die leider Windowsbasierend ist. Aber Visual Basic ist trotzdem eine gute Idee, da es mit Real Basic eine Visual Basic ähnliche Lösung gibt. Mal sehen wie meine Tochter damit zurecht kommt. :p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen