Programmieren lernen - welche Sprache?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Christoph.J, 20.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christoph.J

    Christoph.J Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    Hallo.

    Ich will jetzt anfangen programmieren zu lernen. Mein Ziel wäre es so kleine Spiele ala Tetris, Arkonoid, Solitaire,... programmieren zu können.

    Also rein spielerisch nichts aufregendes.

    Jetzt wrüde ich gerne wissen, was dafür die beste bzw. einfachste Programmiersprache ist.

    Ich habe bisher noch keinerlei Programmierkenntnisse, nur ein wenig html und actionscript. aber nur die einfachsten dinge.

    welche programmiersprache und welches buch könnt ihr mir da für den einstieg empfehlen?

    ziel der aktion ist es, ein paar denkspiele erstellen zu können.

    mfg
     
  2. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.029
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.507
    Mitglied seit:
    01.02.2004
  3. Achim22

    Achim22 Mitglied

    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    22.09.2007
    Hallo,

    zum Spiele entwickeln geht auch Unity3D ganz gut, ist zwar nicht direkt ne Sprache (sondern ne Game Engine mit Script Editor und allem drum und dran) is aber super.

    Gruß Achim
     
  4. Christoph.J

    Christoph.J Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    danke für die tipps.

    ich hätte jedoch gerne eine programmiersprache wo es auch ein buch dazu gibt. vorzugsweise auf deutsch.
     
  5. QBFinest

    QBFinest Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    11.02.2008
    Fang mit den Klassikern an. Lern erst einmal C und danach entweder C++, C# oder Java um einen Einstieg in die objektorientierte Programmierung zu finden.
     
  6. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Das ist das Problem - bis ein Buch auf deutsch übersetzt ist, ist es nicht mehr aktuell. Englisch ist schon ne gute Grundvorrausetzung

    Von null auf C ist vielleicht etwas zu Krass - schau Dir mal die ganzen Skriptsprachen (Perl, Ruby etc) an - die vermitteln nen schnellen Einblick in das Programmieren und mit denen kann man schon viel anfangen
     
  7. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.029
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.507
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Zu Objective C gibt es auch Literatur auf deutsch. Und zu C sowieso. Und C fände ich auch nicht zu krass. Man muss ja nicht gleich ein Programm anfangen alá iWorks oder so.
     
  8. BigTez

    BigTez Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    An meiner Uni wird der Einstieg jetzt mit Ruby gemacht. Prognosen sagen, dass diese Zukunft hat. Microsoft und Sun investieren auch grade dort hinein. Mit dieser bekommst du schonmal einen guten einstieg in die OO und lernst eventuell auch gleich eine Sprache für die Zukunft. Spiele habe ich damit allerdings nicht gemacht, und glaube diese ist auch nicht dafür ausgelegt.

    Schreibt sich aber auch recht einfach.

    Buch gibt es auch - gibts auch als PDF-Version für ca 8 Euro.

    ansonsten ganz typisch Java!
     
  9. MarkusMuller

    MarkusMuller Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    30.01.2008
    Ich empfehle Java. Ist zwar langsam fand ich aber einfacher zu lernen als C++ ( Objektiv C), da dieser ganze Zeigerkram wegfellt.
    Gibt es auch viel Literatur zu.
     
  10. MarkusMuller

    MarkusMuller Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    30.01.2008
    sorry tut mir leid für den doppelpost :(
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.