Benutzerdefinierte Suche

programmieren auf dem mac?

  1. ment

    ment Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    den mac wird ja nachgesagt, zumindestens früher, das er nur ein designer "spielzeug" ist. das heisst man kann damit nur grafiken entwickeln aber zum programmieren eignet er sich nicht. ist es immer noch so?
    ich programmiere zb in php, java und c++ und spiele mom mit dem gedanken mir ein ibook oder powerbook zu kaufen, deswegen würde ich auch gerne erfahren wie das so ist mit programmieren usw.

    gibt es zb auf dem mac http server? apache like oder so? kann man eine art von wamp einrichten (wamp=windows+apache+mysql+php) ?
    java denk ich mal sollte ja wohl kein problem sein, aber was ist mit c++?

    mfg,
    andreas
     
    ment, 23.11.2003
  2. tsuribito

    tsuribitoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Natürlich funktioniert das. C und C++ als Unix Kinder sind selbstverständlich unter Darwin und damit Mac OS verfügbar.
     
    tsuribito, 23.11.2003
  3. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Hi, und willkommen im Forum. Java kein Problem. Apache ist (inkl. PHP AFAIL) vorinstalliert. WAMP heißt hier DAMP :D
    Der Mac ist mittlereile ein UNIX-System auf dem fast alles geht was unter Linux/FreeBSD auch geht.

    Links die alle deine Fragen beantworten sollten:

    http://developer.apple.com/
    http://www.macdevcenter.com/
     
    Wuddel, 23.11.2003
  4. nicolas

    nicolasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1
     
    der apache ist mit dabei. mit panther bekommst du ne komplette entwicklungsumgebung mit dazu. nennt sich Xcode.
     
    nicolas, 23.11.2003
  5. Winn

    WinnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Apple OS bekommst Du sogar noch eine komplette Entwicklungsumgebung gratis dazu... den sogenannten ProjectBuilder... möchtest Du Programme mit GUI entwerfen, ist auch der sogenannte InterfaceBuilder dabei... MySQL/PostgreSQL sind für den Mac verfügbar... bist Du mit der Entwicklungsumgebung von Apple nicht zufrieden, gibt es noch Codewarrior von Metroworks... soll's mal Mathematisch werden, ist Mathematica/Mathlab unter OS X kein Problem... rundherum kannst Du also eigentlich alles abdecken auf dem Mac was es auch für den PC gibt, ausgenommen (!!) Microsoft... naja und auch da gibt es Virtual PC, womit Du ein komplettes Windows System auf dem Mac emulierst, also Visual Studio dürfte (!?!) auch laufen, hab da allerdings keine Erfahrung bzw. -berichte.

    Gruß Winn
     
    Winn, 23.11.2003
  6. minilux

    miniluxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.976
    Zustimmungen:
    2.726
    minilux, 24.11.2003
  7. thebigc

    thebigcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2003
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    mysql php c++

    moin,
    bin vor einigen jahren auf den mac umgestiegen und hatte die selben bedenken wie du.

    mit macos 9 war es schon ein wenig frustrierend als coder.
    mit macosx steht dir aber die (fast) die komplette unix-welt zur verfuegung.
    selbst wenn du mit kdevelop (kde-linux) entwickeln willst ist das kein problem da x11 und kde neben aqua laufen können.

    xcode ist ziemlich kewl. ich mach damit meine c++ aufgaben im studium,
    es schlägt visuell-studio.net um längen. nach meiner bescheidenen meinung.

    mit java hab ich nur mal n hello world produziert, bzw. das macht xcode von selbst wenn du ein java-projekt anlegst.

    mysql zu installieren ist einfacher als auf winslut. hab mal ein projekt bei daimlerchrysler mit php und mysql gemacht und bis wamp am laufen ist dauert es ja ewigkeiten.
    ich habe den vergleich und würde mich privat auf jeden fall fuer den mac entscheiden.

    zum php-coden ist subethaedit von den codemonkeys ganz kewl. mit syntaxhighlighting fuer alle gängigen sprachen.

    das gute am 10er system ist: die pixelschubser können wie vorher arbeiten
    bzw. merken gar nicht was jetzt alles im macos steckt und wer mehr machen will ist herzlich eingeladen.

    also: go for it
     
    thebigc, 24.11.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - programmieren auf dem
  1. dino368
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.323
    dino368
    27.10.2011
  2. Newmiraculix
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.969
  3. Clooni1
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    4.103
    bassist75
    17.09.2010
  4. Soonu
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    867
    eMac_man
    16.04.2009
  5. DukeJo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.582