1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

programme endgültig löschen

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von snorre, 12.01.2005.

  1. snorre

    snorre Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    möchte ein bestimmtes programm löschen, und habe es daher in den papierkorb gezogen.suche ich aber auf der hd unter dem programmnamen, sind noch jede menge ordner vorhanden.wenn man diese in den pk zieht, kommt die meldung...root...weiss jetzt nicht den genauen wortlaut. auf jeden fall kann es nicht gelöscht werden. wie kann denn die root meldung umgehen?
     
  2. grunert.ch

    grunert.ch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Mal ne ganz blöde gefragt, hast Du den Papierkorb auch geleert?

    Ansonsten habe ich das auch bereits festgestellt, das zu den einzelnen Programmen oft auch .plist-Dateien mit deren Einstellungen gesondert gespeichert werden und diese dann erhalten bleiben. Ich weiss aber nicht ob die dann bei irgendeinem Dateisystem-optimieren automatisch aussortiert werden.
     
  3. snorre

    snorre Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    den papierkorb habe ich geleert..aber was ist mit dieser "root meldung" was sind denn das für zugriffsrechte?
     
  4. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Manche Sachen lassen sich nur löschen, wenn Du die Rechte dazu hast. Das ist auch gut so, denn sonst hätte man schnell sein System kaputt.

    Der root Benutzer ist standardmäßig ausgeschaltet. Wenn er allerdings aktiviert ist und Du als root in Deinem System eingeloggt bist, kannst Du machen was Du willst...Du darfst dann sozusagen einfach alles...sogar Dein System schrotten, aber willst Du das?
     
  5. Ist der Papierkorb auch leer oder schwirrt die Datei da noch drin rum, weil OS X sie nicht löschen kann?

    Wenn sie noch da ist, zieh sie mal auf den Schreibtisch, hole Dir bei Versiontracker das Programm Force Delete, installiere es und ziehe die Datei dann da rein.
    Mit Force Delete bekommst Du jedes Programm weg.....
     
  6. Eine Datei mit root Rechten würden ich nicht so ohne Weiteres löschen!

    Um welches Programm geht es überhaupt?
    Wie heißt die Datei?