Programme abbrechen mit MatLab 6 unter MacOSX 10.2.8

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Tatcher a Hainu, 28.04.2004.

  1. Tatcher a Hainu

    Tatcher a Hainu Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    2
    Hej!

    Habe folgendes Problem:

    Ich schreibe in Matlab gerade ein recht umfangreiches Script auf einem eMac (700MHz 384 RAM). Mein Problem ist, wenn ich zB einen Strichpunkt vergesse, das sich das Programm einbildet alle 270000 Zeilen meines Datenfiles auf dem Schirm darstellen zu müssen. Das kann dann mitunter ziemlich lange dauern.
    Unter Linux habe ich dann immer Strg+C gedrückt und das Script wurde abgebrochen. Wenn ich das hier mache verabschiedet sich der eMac ins Nirvana.
    dh: Die gesamte Oberfläche wird blau, alle Programme werden geschlossen. Dann erscheint der rotierende "Stern" (nicht der "Wasserball") wie beim Boot (kein Apfel und kein grauer Schirm) und dann kann ich wieder von vorne beginnen.

    Weiss von euch jemand zufällig welche Tastenkombination ich unter MacOSX verwenden kann. Die Hilfe gibt leider keine Auskunft.

    Wäre toll wenn jemand eine Idee hätte. Ansonsten muss ich halt sorgfältiger coden.

    Grüsse

    Christian
     
  2. Tiracon

    Tiracon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    6
    eventuell um das proggie zu killen mal dann ctrl - shift - esc versuchen vieleicht reisst es dann nicht alles mit runter
    mfg
    Tira
     
  3. Tatcher a Hainu

    Tatcher a Hainu Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    2
    Danke für den Hinweis, funktioniert aber leider nicht. Die einzige Möglichkeit die ich bis jetzt gefunden habe ist, auf das Äpfelchen zu klicken und auf "Sofort beenden" zu gehen. Ist aber irgendwie auch nicht sehr elegant, da dann der Editor weg ist und die ganzen Daten die ich in den Speicher geladen habe ebenfalls (dauert auch ein paar Minuten).

    mfg

    Christian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen