programmabsturz bei druckbefehl in os x 10.3.9

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von Gabriella, 14.03.2006.

  1. Gabriella

    Gabriella Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.02.2006
    bin jetzt erst auf mac os x umgestiegen. mit der konsequenz in neue programme zu investieren. wenn ich nun aus dem regulär gekauften freehand 10 ausdrucken will quittet das programm und in der konsole erschein die fehlermeldung ”Attempt to release a printing object without first doing a retain!!!". habe also darauf geachtet, dass die datei bevor ich diese auf den drucker schickte gespeichert war und dennoch, das programm steigt aus. kann mir jemand einen tipp geben?
     
  2. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    FH10 wurde von Macromedia sehr schnell auf OSX portiert. Leider hatte die Version 'ne Menge Fehler. Von dem Druckfehler hört man auch häufiger (Ich selbst kenne ihn nicht.). FH MX ist wesentlich besser, kostet leider aber auch. Also wenn Du das Programm updaten willst, würde ich dazu raten.

    Dein Problem kannst Du vielleicht umgehen, indem Du ein PDF erstellst und dieses dann druckst.
     
  3. Hast Du es mal mit unterschiedlich grossen Dateien getestet, oder mit und ohne Postscript-Füllungen?
    Oder, falls die Datei zu gross für den Druckerspeicher ist, mal einen komplexen Teil nicht mitdrucken lassen?
    Falles am Drucker liegt: Hast Du mal geguckt, ob der einen neuen Treiber für OS X braucht?

    Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein - mein Freehand 10 macht keine Zicken beim Drucken.

    P.S.: Angeblich soll nicht die Version 10, sondern MX beim Drucken oft abstürzen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2006
  4. Gabriella

    Gabriella Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.02.2006
    hallo, danke für die antwort.
    habe eigentlich keine sehr großen dateien. hatte trotzdem mal die speicher-zuweisung überprüft und festgestellt, dass ich diese auch wenn das programm gequittet ist nicht verändern kann. gibt es da einen trick? vielleicht liegts ja doch hier dran.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - programmabsturz bei druckbefehl
  1. momai
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    371
  2. buddyspencer
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    445
  3. oe7
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    407
  4. Thunderbirds
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.086

Diese Seite empfehlen