Programm zum .plist-Dateien zu löschen???

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von marco21, 09.03.2007.

  1. marco21

    marco21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    16.04.2006
    HY!

    Problem: Ist ja an sich ne schöne Sache, ein Programm unter OSX, wenn man es nichtmehr will, einfach innen Papierkorp zu werfen und diesen dann zu entleeren, ohne tausende Registry-Eintragsleichen, wie bei Windoof zu haben.

    Allerdings hinerlassen diese Anwendungen immer ihre plist-Dateien im Library-Ordner, die man dann mühsehlig mit Spotlight suchen muss, um diese dann zu löschen.


    Frage: Gibts hierfür nen kleines Programm für OSX, welches dann die Platte nach plist-Dateiliechen durchsucht und nach Wunsch löschen kann?

    Ok, diese plist-Dateien verbrauchen zwar wenig Platz, aber wer möchte nicht ein einigermaßen sauberes System...
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
  3. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.492
    Zustimmungen:
    4.108
    MacUser seit:
    03.08.2005
  4. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Eigentlich hat jedes Programm nur eine plist-Datei je Nutzer.
    Ich kann daran nichts mühselig finden, mit Spotlight nach dem Programmnamen zu suchen und die betreffende plist-Datei zu "entsorgen".
    Gruss
    der eMac_man
     
  5. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    no, wenn er halt danach fragt ... :cake:

    ich machs mit apfel+f und bin auch glücklich :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen