Programm zum Entpacken

Diskutiere das Thema Programm zum Entpacken im Forum MacUser TechBar. Ich bin nun von Windows auf Mac umgestiegen und suche nun verzweifelt nach einem guten und leicht verständlichen...

B

broesel11

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2019
Beiträge
3
Ich bin nun von Windows auf Mac umgestiegen und suche nun verzweifelt nach einem guten und leicht verständlichen Entpackprogramm für den Mac.
Kann mir da jemand evtl. weiterhelfen ?
VIELEN DANK !
 
geronimoTwo

geronimoTwo

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.118
Schneller Doppelklick auf die zu entpackende Datei.

No Step Two.
 
Froyo1952

Froyo1952

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
854
Zunächst einmal Willkommen bei macuser!
Der Mac kann von Hause aus schon z.B. mit Zip-Dateien umgehen. Ich habe in vielen Jahren der Nutzung noch keinen Entpacker benötigt.
Mein Rat: Die Windows-Denke komplett ablegen.
 
sutz2001

sutz2001

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
3.279
Und wenn das nicht reicht und man mehr braucht: the unarchiver.
 
B

broesel11

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2019
Beiträge
3
Zunächst einmal Willkommen bei macuser!
Der Mac kann von Hause aus schon z.B. mit Zip-Dateien umgehen. Ich habe in vielen Jahren der Nutzung noch keinen Entpacker benötigt.
Mein Rat: Die Windows-Denke komplett ablegen.
Ich habe hier nun vor mir
part01.rar
part02.rar
part03.rar
u.s.w
Und dafür brauche ich keinen Entpacker ??
Vielen Dank für eure Hilfe :)
 
R

Rene Weinelt

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2005
Beiträge
78
Um Software aus Illegalen Quellen zu entpacken nimm den schon vorgeschlagenen "the unarchiver" oder UnrarX
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.164
unrarx ist ja leider nur kein 64bit und wird z.b. unter catalina nicht laufen.
und man muss das interne rar binary mal durch ein aktuelles ersetzen.

aber sonst an sich ein guter rar entpacker, wenn man sich daran gewöhnen kann, das passwort dem entpacken einzutippen.
 
B

broesel11

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2019
Beiträge
3
Vielen Dank für eure Antworten :p
 
X

xentric

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.100
Zunächst einmal Willkommen bei macuser!
Der Mac kann von Hause aus schon z.B. mit Zip-Dateien umgehen. Ich habe in vielen Jahren der Nutzung noch keinen Entpacker benötigt.
Mein Rat: Die Windows-Denke komplett ablegen.
Troll. Windows kann das seit Windows XP auch, seit 18 Jahren!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fa66, redfootthefence, olfreddy und 2 andere
Froyo1952

Froyo1952

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
854
@xentric Ich weiss nicht, was an meiner Aussage "trollig" sein soll. Ausserdem entspricht Dein Statement nicht den Tatsachen. XP konnte nur mit SEA umgehen, für sonstige Formate wurde ein externes Zusatztool benötigt.
 
Olivetti

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.635
meine XPs konnten jedenfalls alle intern zip packen und entpacken.
 
F

frimp

unregistriert
Mitglied seit
04.10.2012
Beiträge
974
Um Software aus Illegalen Quellen zu entpacken nimm den schon vorgeschlagenen "the unarchiver" oder UnrarX
Steht das hier irgendwo, dass illegale Software entpackt werden soll oder ist das wieder nur provokantes Getrolle?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: klickman und dg2rbf
S

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.555
Es gab mal Zeiten, da waren gesplittete rar-Archive tatsächlich meistens aus dubiosen Quellen.
Da gab es wohl nur selten richtig große Dateien legal zum Download, und die legalen, etwa Betriebssysteme, wurden nicht in dieser Form angeboten.
Hat natürlich nichts mit dem Komprimierungssystem an sich zu tun und sowieso nichts mit diesem Thread.
Solche Einordnungen bleiben aber wohl hängen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rene Weinelt und klickman
Oben