Benutzerdefinierte Suche

Prog für Kostenkontrolle (Hausbau)

  1. ben-pen

    ben-pen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    8
    Hallo, ich suche ein einfaches Programm womit ich alle Kosten die beim Hausbau anfallen eingeben verwalten kann.

    Einfach ein Kostenverwaltung bzw. kontrolle. Es sollte halt so sein, dass ich jeden Betrag (zb. 149,99) eine Bezeichnung (Stichsäge) und einer bestimmten Sparte (Werkzeuge) zuordnen kann.

    Alle Programme die ich bis jetzt gefunden habe passen nicht so ganz. Meisten ist dann noch Zeit und Einnahmen integriert, was ich ja nicht benötige.

    Es brauch nicht extra für den Bau gemacht sein, aber so, dass ich es dafür verwenden kann.

    Hoffe, ihr habt mich verstanden.

    Ben
     
    ben-pen, 02.10.2006
  2. Licher

    LicherMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    3
    Es wäre doch ne idee dir ne Exel Tabelle anzulgene. Du musst halt Office oder Apple Works haben. Leider habe ich nicht die richtigen Formeln im Kopf.
    Aber es wäre ja vllt eine idee. Ich denke es gibt jemanden hier im Forum der dir helfen kann.

    Gruß Licher
     
    Licher, 02.10.2006
  3. ben-pen

    ben-pen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    8
    An Excel habe ich auch schon gedacht. Aber so ein Prog wäre mir doch schon lieber.
    Vielleicht gibt es ja was, mit Ein- und Ausgaben, aber wo ich die Einnahmen einfach ignorieren kann?
     
    ben-pen, 03.10.2006
  4. Cirvade

    CirvadeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Was hältst Du von Bank X? Da könntest Du für jede Sparte - Werkzeug, Baumaterial, Handwerkerlöhne usw. - einfach ein neues Konto anlegen. Zusätzlich kannst Du auch noch einzelne Kathegorien wählen, womit Du Unterabteilungen bilden kannst. Es ist dann sogar noch eine dritte Ebene möglich - wenn Du die dann nicht brauchst, arbeitest Du einfach nur mit Kathegorien und Unterkathegorien innerhalb eines einzelnen Kontos.

    Das Programm gibt es als Demo kostenlos downzuloaden. Ist dann unbegrenzt nutzbar, ist aber im Leistungsumfang eingeschränkt. Ich nutze es nur als Demo, weil mir das reicht, und ich denke, das wäre auch für Dich so nutzbar.

    www-Adresse find ich grad nicht, ist aber von applications system in Heidelberg.
     
    Cirvade, 03.10.2006
  5. ben-pen

    ben-pen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    8
    Bank X wäre auch OK. Habe jetzt mal iFinance ausprobiert. Gefällt mir gut.
    Allerdings finde ich dort keine Exportfunktion zu Excel oer so.
    Gibt es das dort wirklich nicht?
     
    ben-pen, 04.10.2006
  6. ben-pen

    ben-pen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    8
    Also bei BankX steige ich nicht so recht durch. Außerdem habe ich bei iFinance tolle Statistiken die BankX nicht hat, oder???

    Das einzige was mich stört, ist die fehlende Expoertfunktion. Gibt es da vielleicht eine Erweiterung??

    Vielleicht hat jemand auch noch ein anderen Vorschlag.

    Danke für Eure Hilfe

    BEN
     
    ben-pen, 05.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prog Kostenkontrolle (Hausbau)
  1. AndiCR
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    449
  2. Advokat
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    336
    Advokat
    15.02.2008
  3. jogi.ka
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.253
  4. GooseCook

    Suche ein Prog.

    GooseCook, 03.08.2007, im Forum: Andere
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    437
    GooseCook
    05.08.2007
  5. skydiver_mt

    3D-Hausbau

    skydiver_mt, 23.09.2005, im Forum: Andere
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.212
    skydiver_mt
    23.09.2005