Probs mit AOL und DSL unter Mac OSX

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Crashdummy, 09.07.2004.

  1. Crashdummy

    Crashdummy Thread Starter

    Hallo
    Habe heute vergeblich versucht einen neuen iMac via DSL mit dem Internet zu verbinden.
    Der Rechner gehört einer älteren Dame(Switcher).
    Ich hatte Ihr angeboten den Rechner einzurichten.
    Ich selbst habe DSL von der Telekom und die Einrichtung verlief seinerzeit reibungslos.
    Bei Ihr will es, ob mit oder ohne AOL-Software, einfach nicht funzen.
    Kennt sich hier vielleicht jemand mit AOL und Mac OSX und DSL aus ?
    Beim ADSL Modem handelt es sich um den Fritz!Box SL mit Ethernet und USB-Anschluß.
    Das ADSL-Modem hat unter Windows einwandfrei funktioniert. Laut Hersteller soll er via
    Ethernet oder USB( Ab OS10.3.3) auch am Mac funzen.
    Alle Daten sind so wie von AOL gewünscht unter "Netzwerk" eingegeben.
    Sobald ich auf "verbinden" klicke wechselt der Netzwerkstatus kurz von Rot auf Gelb, um
    dann wieder auf Rot zu wechseln. Mir wird dann in "Netzwerk" unter Status angezeigt
    das keine Verbindung zum Modem vorliegt und eine Verbindung zum Internet Fehlschlug.
    Wo liegt der Fehler ? Ein Neustart brachte auch kein Erfolg.
    Könnte es am Modem liegen, das vielleicht doch nicht am Mac funzt ?
    Funktioniert überhaupt jedes ADSL-Modem am Mac oder gibt es Ausnahmen?
    Hat hier wer eine Verbindung über AOL mit DSL zum Internet und kann mir da Tipps zur
    Konfiguration geben ?
    Gruß und Dank Helmut
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    meines Wissen geht doch AOL DSL nicht mit dem Mac oder täusche ich mich da ?
     
  3. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Gehen tut's, hab's mal gepostet. Nur geht die beschissene Forum-Suche nicht :(

    Du musst bei AOL n zweiten Benutzername einrichten (kostenlos)
    Den Hauptbenuzername gibst du im PPoE ein, den zweiten in der AOL Software.

    Gruss
    Kalle
     
  4. McApple

    McApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.01.2004
  5. Mitraix

    Mitraix Thread Starter

    Wow, zum glück nicht umständlich! :rolleyes:
    Ich hätt auch gern AOL als Provider... :p
     
  6. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Stimmt. Umständlich ist es nicht. Nur viel zu lesen :D

    Gruss
    Kalle
     
  7. iLars

    iLars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.01.2004
    a) DSL mit AOL und Mac funktioniert.
    b) Die AOL-Software braucht man nicht -> gar nicht erst installieren oder Papierkorb.
    c) Dass man einen "Unternamen" anlegen muss, ist nicht richtig. Man kann jeden beliebigen seiner eigenen AOL-Namen nehmen, auch den Hauptnamen.

    Die Sache ist eigentlich ganz einfach: Ethernet-Verbindung einrichten, Häkchen bei PPPoE,

    Benutzername: [DeinBenutzername]@de.aol.com
    Passwort: [DeinPasswort]

    ...also genauso einfach wie bei jedem anderen Provider. Bin jetzt nicht gerade AOL-Fan, aber das sollte man ihnen doch lassen :)
     
  8. Crashdummy

    Crashdummy Thread Starter

    Hallo
    Nachdem ich fast drei Stunden am Freitag erfolglos versucht habe einen Zugang über AOL via DSL ins WWW zu bekommen, hat es nun Gestern auf anhieb geklappt.
    Die Anleitung von @MacApple war mir bekannt. Der Fehler war, das ich unter "Netzwerk" das Passwort GROSS geschrieben habe.
    Nun was soll ich sagen, die Frau ist vom iMac und vom OSX begeistert und sie kommt mit allem super zurecht.
    Gruß und Dank Helmut
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen