Adobe Flash Problemmit Flash und Safari

Dieses Thema im Forum "Web-Design" wurde erstellt von MAC4-EVER, 17.03.2008.

  1. MAC4-EVER

    MAC4-EVER Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Hallo Community,

    Bin gerade ein Flash-Intro am programieren für meine Webseite.

    www.matteobaschera.ch

    Nun sollte man, wenn die Animation ganz geladen ist, die Sprache Deutsch oder Englisch anwählen können, und man wird dann auf die deutsche oder die englische Startseite weitergeleitet.

    Nun funktioniert dies im Firefox perfekt, ABER im Safari geht leider nix.

    Danke für Eure Antworten

    MAC4-EVER

    P.S: Ich weiss, das ich dieses Problem bereits in einem anderen Unterformum gepostet habe. :)
     
  2. VMPR

    VMPR Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Also, wenn schon english, dann bitte "photography" und nicht "fotography".

    Was hast denn für nen Befehl auf den Buttons?

    on(press) {
    getURL("http://www.matteobaschera.ch/", "_self");
    }

    Damit rufste einfach ne Seite auf, musst halt nur die URL anpassen.
     
  3. UDH5

    UDH5 Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    BTW: This page is not Valid HTML 4.01 Transitional! Result: Failed validation, 18 Errors

    Da läuft was schief - Ein Dokument im Dokument / html in html - gibts nicht
    HTML:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    <html>
    <head>
    .
    .
    .
    </head>
    <body>
    .
    .
    .
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    <html>
    <head>
    .
    .
    .
    </head>
    
    <body>
    <link href="screen.css" rel="stylesheet" type="text/css" media="screen" />
    .
    .
    .
    </body>
    </html>
    .
    .
    .
    </body>
    </html>

    HTML:
    if (document.layers) {
    	window.captureEvents(Event.MOUSEDOWN);
    	window.onmousedown = function(e){
    		if(e.target == document) return false;
    	}
    } else {
    	document.onmousedown = function() { return false }
    }
    Lass das Javascript mal weg, wozu soll es gut sein? Heißt doch, dass bei aktiviertem Javascript jeder Mousedown im Dokument mit "false" blockiert wird. Ich nehme auch an, das Firefox e gar nicht interpretiert, wenn man ihm nicht sagt, dass e ein event im Objekt window ist. IE lässt sich auch nicht davon abhalten, einen Link in Flash mit Javascript zu überschreiben.
    HTML:
    if (!e) e = window.event;
    el = e.target ? e.target : e.srcElement;
    Bei deaktiviertem Javascript wird deine Seite überhaupt nicht in Safari funktionieren, da er dann kein getURL mehr kennt.
     
  4. MAC4-EVER

    MAC4-EVER Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Danke für Eure Antworten.

    Nun funktioniert alles bestens. Problem war wohl dieser Java-Script Befehl. :)

    Wegen dem doppelten HTML gerüst, ich weiss dass, kommt wohl davon, dass ich die Seite mit PHP include aufgebaut habe und daher nicht aufgepasst habe, dass ich bei den eingebundenen Seiten, das HTML gerüst entferne.
    Kommt aber noch....

    MAC4-EVER
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.