Probleme und Fragen zum HomePod Mini

JARVIS1187

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.08.2021
Beiträge
288
Hallo Leute,

ich habe Probleme mit meinen HomePods Minis. In meinem Haus befinden sich 3 HomePods. Einer im Wohnzimmer, einer im Schlafzimmer und einer im Arbeitszimmer.

Normalerweise habe ich das Problem:

  1. Ich spreche den HomePod im Wohnzimmer mit "Hey Siri" an und sage z.B. "Mikrowelle an" - Siri schaltet allerdings den Reiskocher oder das Licht an, weil sie mich offenbar trotz klarer Sprache missversteht - hat das noch jemand? Kann man daran etwas ändern?
  2. Ich spreche den HomePod mit "Hey Siri" an und möchte das Licht einschalten - in 80% aller Fälle funktioniert das, manchmal sagt sie, dass es länger dauert und dann, dass sie nicht schalten konnte, obwohl ich die Geräte im WLAN habe und diese via Homebridge eingebunden sind. Die Geräte sind dauerhaft aktiv - wieso passiert das?
  3. Aktuell - und das ist das Schlimmste von allem: Ich spreche den HomePod an und sage, dass sie das Licht einschalten soll. Der HomePod, den ich praktisch direkt anschreien kann, leuchtet kurz auf und schaltet wieder ab, der im Schlafzimmer bearbeitet dann meine Anfrage allerdings. Kann ich verdammt nochmal daran was ändern? Das macht mich echt rasend und wahnsinnig! Wieso? Was kann ich dagegen tun? Der andere HomePod, der reagiert, ist 2 Räume weiter und nochmal um die Ecke in diesem Raum. Theoretisch dürfte der mich gar nicht hören können. Klar, Türen schließen wäre eine Option, allerdings ist jedes Aufstehen für mich derzeit eine pure Qual (Rücken.... das Alter!). Kann ich dagegen irgendetwas anderes tun?
Kann mir bei meinen Problemen jemand helfen?

Gruß vom JARVIS
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.853
Leider Alltag mit Siri, das hat sich mit Version 15 eher wieder verschlechtert.
Was Du noch nicht aufgezählt hast: Anfragen, die zunächst nicht sauber bearbeitet werden…bis mitten in der Nacht, dann kann schon mal die Musik angehen…
 

THEIN

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.889
Ist bei mir leider nicht viel anders. Und was daran auch noch so nervig ist, ist die Tatsache, dass diese Fehler sporadisch auftauchen und sich nicht immer reproduzieren lassen. Speziell deine Punkte 2. und 3. kann ich auch bestens nachvollziehen. Bei mir ist es sogar schon mehrfach vorgekommen, dass ich mich von den HomePod minis im Schlafzimmer mit Musikwiedergabe habe wecken lassen und nach gerade mal 3 Takten war wieder Schluß. Aufforderungen, die Musikwiedergabe fortzusetzen, quittierte Siri auch nur damit, dass es etwas länger dauern würde oder es eben ein Problem mit der Internetverbindung gäbe. Gleiches, wenn ich abends sage "Beende die Wiedergabe nach x Minuten". Musik ganz ausschalten geht dafür (meistens) mit der ersten Aufforderung. :hamma: Das dürfte ganz sicher ein Siri-bzw. Apple-Server-Problem sein. Von daher ist der einzige Trost: du bist mit diesen Problemen bei weitem nicht alleine. Leider hilft das keinem weiter.
 

biro21

Aktives Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
1.122
Siri und smart ist ein Oxymoron.

Sollte Siri je smart gewesen sein, wäre es jetzt eher in der Phase der Degression. Was etliche Monate leidlich funktioniert hat, funktioniert seit iOS 15 überhaupt nicht mehr.

Fortschritt fühlt sich definitiv anders/besser, als das mit Siri, an.
 
Oben Unten