Probleme: NetgearPrintServer und Canoni865

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von kev, 13.10.2004.

  1. kev

    kev Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Hallo Forum,

    bei mir gibt es folgendes Problem:
    der Netgear FWG114P printserver erkennt zwar den Tintenstrahl-Drucker (LED und Admin Router Einstellungen) aber ich habe keinen Weg gefunden einen vernünftigen Ausdruck zu bekommen.

    Der printserver soll vom Mac unter Desktop Printing (LPR Prot.) sowohl in Os9 als auch OsX erreichbar sein.
    Das Problem scheint mir aber, dass nirgendwo ein Canon Druckertreiber auswählbar ist und der generische Treiber nicht funktioniert. Also habe ich "gimp print" installiert: leider gibt es den entsprechenden Treiber nicht, aber alternative Treiber für Canon produzieren zumindest einen Ausdruck (der allerdings mit dem orginal nicht sehr viel zu tun hat).

    Mache ich etwas falsch oder gibt es eine Inkompatibilität hier??
    Canon sagt dazu, dass sie nur printserver von "silex" empfehlen aber eigentlich sollten die Drucker netzwerkfähig sein.

    Gibt es Abhilfe???
    Vielen dank im vorraus, kev

    PS der Drucker funktioniert einwandfrei am USB port des Notebooks über den mitgelieferten Druckertreiber- Stichwort Quicktime Drucker??
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Das ist das Problem bei Canon Druckern. Die werden nur lokal unterstützt. So lange Canon keinen vernünftigen Treiber anbietet musst Du damit leben. Das einzige was hilft ist einen Mac mit OS X als Printserver zu verwenden.
    Schade eigentlich.
     
  3. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.929
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
    Jetzt sollte es auch mit einem Linux-Printserver, und zwar mit netatalk 2.0 gehen... siehe sourceforge.net.
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Glaube ich nicht. Denn man muss die Canon OS X Treiber installieren. Für Linux bietet Canon keine Treiber an. Das macht dann nur Turboprint. Turboprint für den Mac unterstützt dann auch direkt den Netzwerkprint.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen