Probleme nach Leo Update: Admin Finder verschwindet, 2. User ohne Probleme!!!

doescher

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
528
Hallo,

ich sitze hier bei den Schwiegereltern und habe auf deren iMac (Intel) gerade das Update von 10.4 auf 10.5 installiert und große Probleme:

Der Rechner fährt hoch, der Hauptuser (Admin) wird angemeldet und wenn dann der Bildschirm aufgebaut ist, dann dauert es ca. 2-5 Sekunden und dann verschwinden alle Leisten, Dateien, Festplatten usw. und nur das Hintergrundbild bleibe sowie ein voll steuerbare Mauspfeil. Ich kann den Rechner nur über langes Drücken der Netztaste runterfahren.

Melde ich den 2. User an, dann fährt dieser ganz nochmal hoch, ich kann über WLAN ins Netz usw., alle Updates machen, also keine Probleme.

Was kann das sein? Ich habe auch schon das Festplattendienstprogramm sowie Applejack laufen lassen und beide haben Probleme bei Airport entdeckt und angeblich behoben. Wie gesagt, User 2 funktioniert problemlos!!

Bitte um schnelle Hilfe, was kann ich machen? Neu installieren und alles plattmachen kann es ja nicht sein, oder?

danke, doescher
 

MacPopey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.084
Was ist das für ein Update?

Von 10.4 auf 10.5 ist ein Versionssprung und kann nur mit DVD ausgeführt werden.

Auch währe es hilfreich ein paar Informationen mehr zu haben. Harware usw.
 

doescher

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
528
Was ist das für ein Update?

Von 10.4 auf 10.5 ist ein Versionssprung und kann nur mit DVD ausgeführt werden.

Auch währe es hilfreich ein paar Informationen mehr zu haben. Harware usw.
Klar, ich habe natürlich das Update von Tiger auf Leopard mittels DVD gemacht, aber eben als Update und nicht als Neuinstallation. Die Hardware ist ein iMac mit Intel Prozessor (2Ghz Intel Core Duo).
doescher
 

doescher

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
528
Klar, ich habe natürlich das Update von Tiger auf Leopard mittels DVD gemacht, aber eben als Update und nicht als Neuinstallation. Die Hardware ist ein iMac mit Intel Prozessor (2Ghz Intel Core Duo).
doescher
Jetzt geht es scheinbar. Ich habe beim Starten die Umschalttaste gedrückt gehalten, worauf der Rechner dann im sicheren Modus hochgefahren ist. Dann konnte ich User1 anmelden und er stürzte nicht ab. Danach noch einmal normal hochgefahren und seither kein Absturz mehr.
Keine Ahnung, warum! Kann mir das jemand erklären, es würde mich echt interessieren, was das ist/war, denn wenn meine Schwiegereltern nun wieder alleine damit umgehen und es kommt wieder, das wäre extrem schlecht...
Grüße, doescher
 
Oben