probleme mit windows xp

S

sevY

ja, da staunt ihr was... der coffeemaker postet ein dosenproblem...

also: wir haben bei uns im viertel mittlerweile 6 computer im netzwerk über einen linux-server und ein hub an einem t-dsl 1024.

also soweit so gut, nur das 4 dieser 6 rechner mit windows 98, xp etc. laufen..(ich einer der glücklichen macuser).

bei meinem bruder 2 häuser weiter ist folgendes problem. wenn er kazaa oder emule startet fängt es bei ihm so stark an zu ruckeln, das die maus sich nicht einmal mehr glatt bewegen lässt.
er hat einen p5 2,8ghz mit 256mb ram. an dem onboard-lan kann es nicht liegen, wie haben eine netzwerkkarte zzgl. eingebaut. auch nach 2-3 neuinstallationen war das problem nicht beseitigt. der taskmanager zeigt aber auch an, das genügend ram frei ist, nur die cpu ist teilweise auf 100% auslastung. die jeweiligen anwendgungen haben aber normalpriorität. auf die meinen rat, sich einen mac zu kaufen wurde ich fast herausgeworfen *g* . mein bruder nutzt den rechner nur zum spielen, filesharing und chatten. wer kann mir nun helfen oder ein forum nennen, wo mir geholfen wird?
freundliche grüße wünscht der kaffeemacher.
 

celsius

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
hello

ihr könnt mal bei taskmanger schauen was alles mit im hintergrund läuft.
es könnte ein prgramm von kazaa oder emule ohne euer wissen installiert worden sein, was nicht so gut ist.

ansonsten:

start>ausführen>regedit> HKEY_LOKAL_MASCHINE>software>mirosoft>windows>currentversion>run........... genau dort schauen was alles mitläuft
das was euch nicht zusagt und nicht kennt, löschen.
falls ihr einen Virusprogramm und ne firewall habt, dürft ihr diese logischerweise nicht löschen.

oder diesen programm runterladen und durchlaufen lassen.

REGCLEANER .


ansonsten die seite www.winhelpline.de besuchen :)
 

lemonstre

Mitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
2.404
was sagt denn der taskmanager. prozessorlast - welche programnme laufen und verursachen die last.

der speicher könnte ein problem sein. kazza frist gerne speicher. also mal speicherauslastung checken

die festplatte könnte nicht im dma modus laufen oder sehr stark fragmentiert sein. gerade wenn über filesharing grosse files (filme ;) ) geladen werden kann das die platte schön zum orgeln bringen. in kombination mit einer falsch eingebundenen festplatte kann es das system zum stillstand bringen.

läuft ein virenscanner im hintergrund? wenn ja könnte das ebenfalls ein problem sein. wenn der nämlich permanent die filesharing temp files scannt

gruss
lemonstre
 

celsius

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
wie schon von lemonstre beschrieben, sollte 20% der systemplatte frei sein. ansonsten slowmotion......
 
S

sevY

ich werde es mal alles ausprobieren und danach bescheid sagen, ob der fehler behoben ist.

danke schon mal *g*
 

Chewie

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2003
Beiträge
315
Kazaa installiert definitiv Spyware, die Ressourcen frisst.
Besorg dir Kazaa-Lite, da ist der ganze Mist rausgekickt worden.

Vorher musst du aber checken, was das normale Kazaa an Spyware bei dir abgelegt hat. Dafür eignen sich Programme wie z.B. AdAware.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Z-Kin

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2003
Beiträge
1.775
Da war/bin ich lange Mitglied und da gibts nen Haufen kompetenter Leute.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sevY

k-lite,


ich vergaß zu sagen, das wir k-lite benutzen...

ich werde heute abend nach feierabend mich mal mit seinem rechner beschäftigen.

danke schon mal für eure weiteren tipps.