Probleme mit verschwundenen Dateien

Falla

Registriert
Thread Starter
Registriert
12.03.2021
Beiträge
4
Hi,
ich hoffe sehr mir kann hier weitergeholfen werden.
Auf meinem MacBook sind meine ganzen Dateien vom Schreibtisch verschwunden. (Wie es dazugekommen ist, erläutere ich unten) Habe die meisten wieder, jedoch fehlen alle Dateien vom QuickTime Player. Ich habe schon nach dem Autosave-Ordner geschaut, aber der ist komplett leer. Auch ein Recovery-Programm hat nicht den gewünschten Effekt gebracht. Wird wohl daran liegen, dass ich die Dateien nicht gelöscht habe. Der von mir erstellte Ordner Quicktimeplayer ist auf dem Schreibtich immernoch verschwunden, aber die beiden Screenshots, die auch im Ordner waren sind jetzt einzeln auf dem Schreibtisch zu sehen.

Wie es zum Verlust kam: Ich wollte die Dateien nur aus der Dropbox und nicht lokal entfernen und dann ist mein kompletter Schreibtisch leergefegt worden. Ich konnte auch nichts auf den Schreibtisch ziehen, weil die Dateien sich nach 2 sek. aufgelöst haben. Sie waren aber noch auf dem PC vorhanden bis auf die Quicktime-Player Dateien. Bei den gelöschten Objekten ist weder in der Dropbox was, noch in meinem Papierkorb.

Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Die Verzweiflung ist groß. Die einzige Quicktime-Player Datei, die ich noch habe ist in dem Ordner Screen-Recordings, aber der Rest: Pustekuchen. Ich wäre sehr dankbar, weil meine Abschlussarbeit von den Videos abhängt.
 

Gwadro

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2012
Beiträge
1.418
Wenn doch Apple nur ein Programm zum sichern und wiederherstellen eingebaut hätte. Das wäre jetzt fein.
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.935
Was hat denn Dropbox mit dem Schreibtisch zu tun? Und falls es hier wirklich einen Zusammenhang geben sollte kannst du doch im Webinterface auf dropbox.com gelöschte Dateien mindestens 30 Tage lang wiederherstellen.
 

Falla

Registriert
Thread Starter
Registriert
12.03.2021
Beiträge
4
Die Dateien werden bei mir immer doppelt gesichert über Dropbox. Daher die Erwähnung, aber wie gesagt, bei den gelöschten Elementen ist nichts.

Ja, ein Backup wäre klug gewesen, aber wenn ich eins hätte, dann würde ich jetzt nicht ins Forum schreiben.😅
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.935
Was du erzählst ergibt irgendwie alles keinen Sinn. Du hast Dateien in der Dropbox gelöscht und sie sind am Schreibtisch verschwunden. Dann wolltest du Dateien wieder auf den Schreibtisch ablegen aber sie sind sofort vom Schreibtisch verschwunden. Waren im Dateisystem aber noch da. Und in den gelöschten Elementen ist nichts. Blöde Frage: hast du den Rechner mal neugestartet? Vielleicht ist ja in Wirklichkeit noch alles da aber wird dir nicht angezeigt :noplan:

Ich arbeite seit über 10 Jahren tagtäglich mit Dropbox und hatte noch nie den Fall, dass ich eine Datei gelöscht habe und sie anschließend nicht über die Webseite wiederherstelle konnte.
 

Falla

Registriert
Thread Starter
Registriert
12.03.2021
Beiträge
4
@mj Danke erstmal. Habe den PC bereits neu gestartet ud alle Dateien bis auf die Quicktime-Player Dateien sind wieder auf dem Schreibtisch. Das ist ja das seltsame. Auch innerhalb der Ordner, die auf dem Schreibtisch waren, fehlen jeweils immet nur die Dateien von Quick Time. Lassen wir die Dropbox mal außen vor. Dachte, ich lasse mal kein Detail aus. Weiß nicht, welcher Kausalzusammenhang überhaupt bestehr und ob einer besteht. Gelöscht habe ich ja scheinbar nichts....
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.087
Wenn doch Apple nur ein Programm zum sichern und wiederherstellen eingebaut hätte. Das wäre jetzt fein.
Das würde aber bei einem Hardwareproblem nicht helfen, und das scheint der TE ja zu vermuten.
Ich tippe eher darauf, daß die Dateien eben nicht "doppelt gesichert in Dropbox" waren, sondern synchronisiert wurden zwischen Rechner und Dropbox. Wenn dann ein Fehler passiert und Dateien an der falschen Stelle gelöscht werden, fliegen sie halt auch am andern Ende der Synchronisation raus.

Ich würde auf jeden Fall mal mit allen Mitteln nach den Dateien suchen. Findersuche, dabei versteckte und Systemdateien einschließen, oder ein Programm wie EasyFind. Nach Namen oder Dateisuffix suchen oder Änderungsdatum, einfach alles mal probieren. Mit ein wenig Glück sind sie einfach in einem falschen Ordner gelandet oder wurden als unsichtbar markiert.
 

Falla

Registriert
Thread Starter
Registriert
12.03.2021
Beiträge
4
Danke euch erstmal für die Hilfe. Vielleicht habe ich echt Glück und irgendwo sind die Videodateien noch...
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.266
Gehe auf den Finder und drücke mal: Umschalttaste-Befehlstaste-F
(Fenster "Zuletzt benutzt" öffnen, das alle kürzlich angesehenen oder geänderten Dateien auflistet.)

Lässt das Fenster bzw. den Mac etwas Zeit alles zu laden und suchst dann in diesem Ordner bsw. nach Suffix – .mov oder .mp4 oder was du halt suchst.
 
Oben