Probleme mit USB Stick

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Big G, 06.11.2004.

  1. Big G

    Big G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.12.2003
    Moin moin,

    habe einen 256mb USB Stick der Firma BluePearl und ein Problem.
    Ich kann zwar Daten drauzf kopieren und auch löschen aber nach mehrmaligen Versuchen geht das nicht mehr und der Finder hängt sich auf. Auch das löschen des Sticks mit dem Festplattendienstprogramm scheitert. Er rödelt zwar unermütlich aber der Stick blinkt nicht mehr und ich kann wieder neu starten.

    Meine Frage: Stick kaputt? Gibts Software zum Testen ob er beschädigte Stellen hat? Oder sonstige Alternativen?
    Danke schonmal für die Tipps.

    Grüße Gilberto
     
  2. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Vielleicht hat der Stick ja auch nur zu wenig Strom, das kann sich so äußern; wenn Du ihn an einem Hub (z.B. Tastatur) hast, versuch doch mal, ihn direkt an den Mac zu hängen...
    Grüsse, p-cord
     
  3. Big G

    Big G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.12.2003
    Hängt direkt drann am PB USB Port.
    So gerade ist er auch wieder gnädig und lässt alles mit sich machen.
     
  4. Loki

    Loki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Hi also das mit den Flash Speichern ist da so ne sache habe echt schon einige Kaputte gesehen, sowohl Sticks als auch Karten.
    Ne Möglichkeit den Stick zu retten wäre ihn mit nem Windows PC (wegen FAT Dateiformat) zu formatieren, falls das nicht klapp mußt du leider deine Garantie nutzen.

    Loki
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen