Probleme mit USB-Stick -->Neuformatierung?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von staderns, 24.01.2007.

  1. staderns

    staderns Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.08.2005
    Hallo Leute,
    zugegeben, ich bin kein Steve Jobs,
    darum bitte ich Euch Profis hier um Hilfe:

    Ich habe einen Datenstick, 512 MB, Joy Fly, der bislang ganz gut funktioniert hat.
    Plötzlich geht nix mehr.
    Ich kann zwar Daten rauf speichern, aber wenn ich sie wieder öffnen möchte sagt mir mein Mac, -aber auch jeder PC - dass diese Datei nicht zu öffnen geht, da beschädigt.

    Weiters stelle ich fest, dass auf dem Stick, obwohl ich ihn mittlerweile komplett geleert habe, insgesamt 495MB Kapazität, jedoch nur 367MB frei hätte.
    Aus meiner Sicht ist er aber leer !?!?


    Langer Rede kurzer Sinn: Was ist zu tun damit das Ding wieder das tut was es tun soll, nämlich gespeicherte Daten richtig wieder abspielen zu lassen?
    Vermutlich gehört das Ding neu formatiert, ich habe aber keine Ahnung wie man das macht.
    Bitte um Eure Hilfe
    Ernst
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    1) Speicher wird erst freigegeben, wenn du, solange der Stick in OS X "hängt", den Papierkorb löschst.

    2) Ich würde neuformatieren (nicht öffenbare Dateien)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen