Probleme mit Toast Titanium

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von danielberens, 30.09.2005.

  1. danielberens

    danielberens Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.09.2005
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit brenne ich (hauptsächlich CDs) mit Toast Titanium.
    Ich habe jetzt meinen LG-DVD-Brenner in ein externes Gehäuse gepackt und an meinen Mini angeschlossen.
    Geht alles wunderbar! Bis auf das Brennen von DVD-Filmdateien. Wenn ich den Brennvorgang starte, schaltet Toast von Pal auf NTSC und will die Dateien konvertieren. Warum tut es das? Habt Ihr Ideen?
    Danke vorab!
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Einstellungen umstellen auf PAL
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Mal ne Frage dazu am Rande:
    Wann braucht man eigentlich PAL?
    Ich dachte immer hierzulande ist NTSC üblich, oder verwechsel ich das jetzt?
    Was passiert, wenn man das falsche Format verwendet?
     
  4. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Genau andersrum - der europäische Standard ist PAL, Japan und USA verwenden NTSC.
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Ah, danke.
    Das wusste ich gar nicht so genau.
    Und das hängt wohl von der Technik des Fernsehgerätes ab, dass dann verwendet wird um einen Film anzusehen, oder?
     
  6. D-P-70

    D-P-70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Hast Du Toast 7 ???
     
  7. eierbehr

    eierbehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    27.02.2004
    Habe das gleiche Problem. Hast Du das Problem gelöst? Weiß sonst jemand Rat?
     
  8. chen

    chen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.11.2005
    @maceis

    Bei PAL und NTSC handelt es sich um verschiedene Standards. Moderne Computer und DVD-Player beherrschen heutzutage beide Standards. Bei älteren Geräten kann es sein, dass sie nicht in der Lage sind, NTSC-Material abzuspielen.

    PAL vs NTSC

    Hier einen Überblick, welche Länder PAL benutzen:

    http://www.high-techproductions.com/pal.htm
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2016
  9. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    wenn toast rumgezickt hat, hat immer die reparatur der rechte und pre-binding geholfen...ansonsten vielleicht die .plist von toast löschen
     
  10. vide-pomme

    vide-pomme MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.05.2005
    NTSC oder auch 'Never The Same Color' ist ein US-Standard, dessen Urspünge bis in die 30er-Jahre des letzten Jahrhunderts zurückreichen. Das PAL-System ist deutlich jünger (Entwicklung in den 60ern) und ohne Zweifel besser. Für halbwegs aktuelle Fernsehempfänger (< 15 Jahre :)) ist PAL-. NTSC- und auch SECAM-Unterstützung selbstverständlich. Prinzipiell kann jedes Fernsehgerät auch NTSC wiedergeben - zumindest in Schwarz-Weiß. Die Tonwiedergabe ist ein anderes Kapitel...

    PS: Die Experten mögen verzeihen - für 'ohne Farbe' braucht's weder NTSC, noch PAL. Schon klar: Schwarz-Weiß-Farbfernsehen gibt es nicht ;).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen