Probleme mit TNT Zustellung

Diskutiere das Thema Probleme mit TNT Zustellung im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. freejance

    freejance Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Nach Bestellung meines ersten MacBooks, warte ich jetzt gespannt auf die Auslieferung. Das dies eine Weile dauert, bis das Gerät aus Südost-Asien nach Deutschland kommt is klar. Aber der Lieferservice von TNT ist unterste Schublade. Nachdem das MacBook am Montag (laut Tracking) im Depot war, sollte es am Dienstag zugestellt werden. Leider war ich zur Auslieferungzeit nicht zuhause. TNT hat aber eine Notiz mit Rufnummer hinterlassen. Soweit kein Problem. Dann ging der Ärger los: Anruf bei der hinterlassenen Nummer. Ein mäßig freundlicher Mann mit nur geringen Kenntnissen der deutschen Sprache am anderen Ende der Leitung. Neuer Auslieferungtermin: Mittwoch zw. 8-10 Uhr.
    Mittwoch 11:30h: Kein TNT-Fahrzeug in Sicht. Anruf im Depot: (Gleiche Person an der Leitung!) Nach achtmaligem nennen der Liefernummer (anscheinend war der TNT-Mitarbeiter mit der Technik seiner Arbeit nicht besonders vertraut) die unglaubliche Antwort: Das Paket wurde vom Fahrer nicht mitgenommen, liegt noch hier im Depot. Toll. Er hat keine Ahnung was schiefgelaufen ist (ich schon). Neuer Auslieferungstermin auf Donnerstag zw. 8-10h festgelegt.
    Donnerstag, 11h: Kein TNT Fahrzeug in Sicht. Anruf im Depot. Glücklicherweise ein anderer Mitarbeiter am Telefon. Dieser klärt die Sache mit dem Fahrer. Ruft zurück: Fahrer kommt zw. 14:00 und 14:30.
    15:00h: Kein TNT-Fahrzeug in Sicht. Onlineprüfung des Lieferstatus: Angeblich war ein Fahrer um 14:31h bei mit zuhause und konnte nicht zustellen. Anruf bei der TNT-Hotline. Die TNT-Mitarbeiterin will die Angelegenheit an das zuständige Depot weiterleiten. 15:30h: Anruf vom Depot: Der gleiche Mitarbeiter von morgens: Der Fahrer behauptet mindestens zweimal geklingelt zu haben. Neuer Liefertermin: Freitag zw. 14-15h.
    Das Warten geht weiter...

    Ich darf an dieser Stelle anmerken: ICH HASSE TNT.

    Hatte von euch auch jemand solche Probleme mit diesen Dilettanten?
    Darf ein Lieferunternehmen so unfähig sein?
     
  2. donhulio

    donhulio Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    naja, ganz so schlimm war es nicht. es ist mir aber tatsächlich auch schon einmal passiert, dass ich extra bei tnt angerufen habe um einen liefertermin zu vereinbaren, nur um dann vergeblich zu warten.
    nur konnte ich nicht länger auf die lieferung warten. bin dann abholen gefahren.
     
  3. freejance

    freejance Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Hätte ich eventuell auch gemacht. Ich habe aber keine Lust 40km (einfach) zufahren, um eine eine Arbeit zu erledigen, die doch den wesentlichen Bestandteil eines Lieferservice ausmacht. Wenn die das nicht auf die Reihe bekommen, haben sie auch keine Bezahlung verdient.
     
  4. donhulio

    donhulio Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    bei mir waren es auch ca. 40km (einfach).
    lust zu fahren hatte ich auch nicht.
    aber ich hatte zu dem zeitpunkt keine andere wahl. wenn ich es mir aussuchen kann warte ich lieber.
     
  5. freejance

    freejance Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Ich werde auch auf den nächsten Liefertermin (Freitag 14-15h) warten. Mich ärgert eben die Unfähigkeit eines globalen Logistikunternehmens. Ich wüsste auch nicht was ich dagegen machen könnte. (Außer beim nächstenmal bei einem Händler vor Ort zu kaufen).
     
  6. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Das Problem hatte ich auch mal mit TNT. Das scheint eine Standardausrede zu sein … ;) Allgemein habe ich aber eher positive Erfahrungen mit TNT gemacht.
     
  7. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    hatten mit tnt in meiner alten firma große probleme ... das beste war, die asiatische abteilung gab nen fehler in der abholung beim lieferanten zu, die österreichische niederlassung gab es einfach nicht zu ... (ein wichtiges packet, dass früher weggeschickt worden ist, kam später an, als ein unwichtiges, dass später weggeschickt worden ist ...)

    ups geht mit packeten nicht gerade freundlich um, alu profile aus deutschland waren regelmäßig komplett verbeult ... was ups da an schattensersatzkosten zahlen musste will ich net wissen ...

    dpd zb hat mir schon 2 mal ein packet einfach uebers tor geschmießen, einmal war ein notebook netzteil drinnen ...

    die post (österreich) gibt packete einfach meinem nachbarn, statt mir nen zettel zu hinterlassen, damit ich es mir von der filiale abholen kann (postler war zu faul fürs schreiben)

    nur mit dhl hab ich noch kein schlechten erfahrungen gemacht ...
     
  8. freejance

    freejance Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Ich hatte mit den Lieferdiensten die ich bisher benutzte keine Probleme. Mag sein das es Glück war. Kann sein das es bei TNT unglückliche Zufälle waren. Fakt ist: Die machen ihre Arbeit nicht besonders gut.
     
  9. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    die haben einfach zuviel kunden und wollen paar los werden :D
     
  10. freejance

    freejance Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Die sind auf dem besten Weg... :mad:
    Auffallen würde denen das nur, wenn die einen Kunden wie Apple verlieren!
     
  11. Meine Erfahrungen mit TNT sind gegenteilig… und nu?

    Als ich mal nicht zu Hause war als die was liefern wollten, hab ich dort kurz angerufen und wurde direkt mit dem Fahrer(!) verbunden, der dann meinte er kaeme spaeter noch einmal rum. Er hatte dann sogar noch einmal angerufen um zu sagen, dass es 15min spaeter werden wuerde.
    Bei der Post bekommt man als Kunde nicht einmal mehr die Nummer einer Filiale.
     
  12. Die_Allianz

    Die_Allianz Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    02.09.2006
    das ist ja noch super.
    mir wurde am tag meiner DSL-Anschaltung von GLS ein zettel eingeworfen, man hätte zum 2.mal versucht (es war das 1.mal) meinen router zuzustellen (den ich an dem tag brauchte).
    Angegebene Tel-Nr kostete 95c/min aus dem Festnetz, Handy will ich gar nicht drüber nachdenken.
    Am Telefon sagte man mir dann ich solle das Paket 120km entfernt abholen! ? Spinnen die?
    2. Alternative, der Liefermann stellt es am nächsten Tag nochmal zu: zwischen 8 und 17 Uhr! Genauer kann sie die Zeit nicht angeben.
     
  13. John-Lennon

    John-Lennon Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Am schlimmsten finde ich es ja doch wenn man ein Paket einfach den Nachbar überlässt.....
     
  14. freejance

    freejance Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    @Die Allianz: Das nenn' ich mal Service. Und da sag nochmal einer: Servicewüste Deutschland...!

    @mac*beth: Der Mann aus dem TNT-Depot sagte um 15:30h, dass der Fahrer etwa 15km entfernt sei und es nicht mehr schaffe nochmal zukommen. (Wobei er ja noch gar nicht da war!)
     
  15. BigTez

    BigTez Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Solange ich eine Benachrichtigung bekomme und der Nachbar dann auch am abend erreichbar ist, finde ich es okay.
    Gut bei einem 1200 Euro-notebook schaut das schon etwas anders aus :)
     
  16. Dinomo

    Dinomo Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich hatte auch schonmal so ein Theater mit TNT: Bei der 1. Zustellung war ich nicht zu Hause. Am Folgetag, und Tag danach blieb die Sendung einfach im Depot. Obwohl Termin vereinbart. Danach gab's drei böse Anrufe an der Hotline, dann beim Depotleiter und ungefähr 1,5 Std. später kam dann extra ein Kurier die 100 km, mit meinen 3 Paketen! Das hat TNT richtig Geld gekostet. Der Kurier war nämlich ein Taxi.

    Mit DPD hatte bzw. habe ich auch Probleme. Päckchen beim Nachbarn abgegeben, ohne eine Benachrichtugung zu hinterlassen. Nach 'ner Woche klingelt der und fragt nur, ob ich meine Sendung denn nicht haben will und drückt mir die in die Hand. Man war ich am dampfen.

    Aktueller Fall - auch DPD - Sendung angeblich beim Nachbarn zugestellt. Der hat aber nix angenommen. Habe mir den Zustellbeleg beschafft - mit Unterschrift des Annehmers. Hab den dann dem Nachbarn gezeigt. Ist definitiv nicht seine Unterschrift! Der hat dann DPD kontaktiert. Heute war jemand da wegen Bestätigung, dass keiner die Sendung angenommen hat. Geht jetzt an die Versicherung. Nachbar hat nur gesagt, dass er sich erinnern kann, dass da mal etwas im Mehrfamilienhaus auf der Treppe gestanden hat.

    Die wenigsten Probleme hatte ich mit UPS - sehr nette Fahrer, die man auch direkt anrufen kann - und DHL, die haben aber auch den Vorteil, dass fast in jedem größeren Dorf eine Filiale oder Postagentur ist, wo die nachmittags die unzustellbaren Reste aus dem Auto abladen können.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...