Probleme mit sync von iTunes/icloud (Foto-) Mediathek und Backup

THK2112

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2017
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
4
Moin zusammen,

ich verzweifel seit einigen Zeit an der icloud-/itunes-Synchronisation.
Probleme mit iTunes:
Mein Music die ich auf dem PC (Win10) in iTunes liegen habe wird nicht korrekt auf iPhone 7Plus und iPadPro 12.9 gesync.
Während alles Songs auf dem angezeigt und abgespielt werden können, werden auf dem iPhone viele Titel gar nicht erst angezeigt. Auf dem iPadPro hingegegen werden deutlich mehr Titel angezeigt, viele davon aber ausgegraut und wenn man sie downloaden will kommt die Fehlermeldung "Objekt nicht vorhanden". Ich bilde mir ein das diese Probleme erst aufgetreten sind nachdem mein Apple Music Abo gekündigt wurde.
Auf allen Geräten sind natürlich die entsprechenden Einstellung vorgenommen worden und alle Geräte nutzen das gleiche Wlan.
iTunes habe ich komplett neu installiert (neueste Version) und die Mediathek auf dem PC komplett neu angelegt.

Weitere Probleme bestehen mit der icloud.
Meine Fotosammlung von PC kann nicht komplett in die icloud-Fotomediathek hochgeladen werden, weder über iCloud Upload am Win10 PC, noch über icloud im Browser. ca. 500 Fotos lassen sich nicht uploaden. Im Browser wird ja schön der Ladebalken angezeigt und der bleibt nach kurzer Zeit an einer Stelle stehen und zwar tagelang.
Nach dem Update auf iOS 10.3.3. habe ich seit gestern das Problem das ca. 2500 Fotos einfach aus der Foto App verschwunden sind, während diese über Fotos im Browser nach wie vor vorhanden sind.
Auf dem iPadPro werden diese 2500 Fotos aber weiterhin angezeigt.
Gleichzeitig ist das iPhone Backup von 1,5GB über Nacht auf ca. 23GB angewachsen ohne das ich irgendwas am Gerät geändert habe.

Ein Anruf bei Apple hat mich leider auch nicht weitergebracht. Der Mitarbeiter an der Hotline hatte noch weniger Ahnung wie.

Hat irgendwer eine Idee woran das liegen könnte und welche Lösungsversuche ich noch unternehmen kann?
Die üblichen Tipps die man per Google findet habe ich größtenteils erfolglos durchprobiert.
Alle Fotos und Songs lassen sich zum Beispiel in OneDrive oder Amazon Cloud problemlos hochladen und werden dann auch auf iPhone und iPad anzeigt und abgespielt, also liegt das Problem eindeutig bei Apple. Mir wäre es aber lieb weiterhin für alles die icloud zu nutzen und nicht auf andere Dienste umzustiegen, aber im Moment bin ich so genervt das ich mit dem Gedanken spiele komplett auf OneDrive umzuziehen.
 
Oben Unten