Probleme mit SMB Zugriff auf Universitäts Server

Lenzi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2021
Beiträge
9
Hallo liebes Forum,
ich habe folgendes Problem:
Mit meinem MBP aus 2019 unter Monterey kann ich mich über SMB mit einem Server eines Uni Lehrstuhles verbinden und direkt nach der Verbindung die Ordnerstruktur entlang arbeiten.

1. Schließe ich jedoch den Finder oder
2. Wander in der Ordner Struktur bis zu einem bestimmten Ordner nach oben

kann ich nicht mehr zugreifen. Der Fehler sagt ich hätte nicht die nötigen Zugriffsrechte.

Bei Bedarf sende ich gerne mal einen Link zu einer bildschirmaufnahme des ganzen

Die Zugriffsrechte habe ich ja aber offensichtlich, sonst könnte ich ja generell nicht zugreifen.

Ich habe mir die App „file Explorer“ installiert und das Laufwerk dort eingebunden - hier funktioniert es ohne Probleme. Aber ist natürlich ein eher nerviger workaround wenn ich nicht direkt über den Finder auf mein Laufwerk zugreifen kann.
Auch unter Windows kann ich problemlos auf das Laufwerk zugreifen.

Ich habe die Netzwerkkonfiguration schon einmal gesamt gelöscht und den Mac neu anlegen lassen. (https://de.wikihow.com/Auf-einem-PC-oder-Mac-die-Netzwerkeinstellungen-zur%C3%BCcksetzen) hat nichts geholfen.

Aktuell bin ich nicht erpicht darauf meinen Mac neu aufzusetzen, weil ich kein externes Laufwerk für mein Time Machine Backup zur Hand habe…

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank schon einmal!
Grüße Len
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.506
Könnte an einer Bug in der Apple eigenen SMB Implementierung liegen.
Weiß allerdings nicht, ob File Explorer die nicht auch nutzt.
 

tigion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2006
Beiträge
1.432
Du könntest (falls noch nicht geschehen) anstelle von smb://... mal cifs://... im Finder bei "Mit Server verbinden..." probieren.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
29.025
edit: es funktioniert ja teilweise...

mit richtiger Fehlersuche würde ich bis 12.1 warten.

bingt es was, den Finder neu zu starten?
alt / option gedrückt halten und mit der Maus Lange auf das Findersymbol im Dock klicken
oder im Terminal: sudo killall Finder

allerdings gehen da erstmal alle Finder-Fenster zu und aktive Kopiervorgänge werden abgebrochen...

Ansonsten:
Fritzboxen machen auch noch Probleme, wenn man über SMB(3) zugreift.
eine mögliche Problemlösung ist, das olle smb2 protokoll wieder aus der versenkung zu holen...
https://stadt-bremerhaven.de/macos-big-sur-probleme-mit-smb-und-der-avm-fritzbox-beheben/

Aber wenn es grundsätzlich funktioniert würde ich das nicht unbedingt in betracht ziehen sondern auf ein Update hoffen.
 

Lenzi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2021
Beiträge
9
edit: es funktioniert ja teilweise...

mit richtiger Fehlersuche würde ich bis 12.1 warten.

bingt es was, den Finder neu zu starten?
alt / option gedrückt halten und mit der Maus Lange auf das Findersymbol im Dock klicken
oder im Terminal: sudo killall Finder

allerdings gehen da erstmal alle Finder-Fenster zu und aktive Kopiervorgänge werden abgebrochen...

Ansonsten:
Fritzboxen machen auch noch Probleme, wenn man über SMB(3) zugreift.
eine mögliche Problemlösung ist, das olle smb2 protokoll wieder aus der versenkung zu holen...
https://stadt-bremerhaven.de/macos-big-sur-probleme-mit-smb-und-der-avm-fritzbox-beheben/

Aber wenn es grundsätzlich funktioniert würde ich das nicht unbedingt in betracht ziehen sondern auf ein Update hoffen.
Hi, vielen Dank für deine Antwort!
Finder Neustarten bringt leider nichts. Das festnageln auf smb2 war eines der ersten Dinge die ich versucht habe, hat auch nicht geholfen…
 

tigion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2006
Beiträge
1.432
Das habe ich bereits probiert, da verbindet er sich erst garnicht..
Aber der gleiche Aufruf mit smb://... geht, mal von den oben beschriebenen Problemen abgesehen?

Ich glaube cifs://... veranlasst eine ältere SMB Version.

Edit: Du kannst ja mal wie bisher dich per smb im Finder und danach per smb im File Explorer verbinden. Dazu jeweils im Terminal mal smbutil statshares -a ausführen. Dies zeigt dir pro Verbindung auch die SMB-Version an. Eventuell sieht man hier Unterschiede oder Hinweise für die Fehlersuche.
 

Lenzi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2021
Beiträge
9
Aber der gleiche Aufruf mit smb://... geht, mal von den oben beschriebenen Problemen abgesehen?

Ich glaube cifs://... veranlasst eine ältere SMB Version.
Ja mit SMB kann ich mich einmalig verbinden.
mit cifs geht nichts
 

tigion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2006
Beiträge
1.432
Ich hatte noch etwas ergänzt. Eventuell mal schauen, ob Mitkommilitonen auch macOS (Versionen beachten) nutzen und wie es bei denen reagiert.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
29.025
Möglicherweise macht es auch Sinn, bei der IT mal zu fragen, ob der Server eventuell ein Update braucht...
 

Lenzi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2021
Beiträge
9

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-11-24 um 11.52.38.png
    Bildschirmfoto 2021-11-24 um 11.52.38.png
    206,2 KB · Aufrufe: 10

tigion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2006
Beiträge
1.432
Ist das jetzt die Verbindung mit File Explorer oder Finder?

Edit: Geht nur darum auszuschließen, ob beide eine unterschiedliche Version nehmen.
 

Lenzi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2021
Beiträge
9
Ah okay, wenn da nicht mehrere Ausgaben kommen, wird es in File Explorer wohl intern verbunden. Mehr Tipps habe ich aktuell nicht parat.

Edit: Nur schnelle Suche im Netz. Hat es was damit zu tun? https://doku.lrz.de/pages/viewpage.action?pageId=30082520 (Anleitung scheint mir aber veraltet)
Über cifs kann ich mich mit meinem persönlichen Laufwerk verbinden. So wie auf der Seite gezeigt. Das geht aber mit smb auch.
Wenn cifs beim Laufwerk des Lehrstuhls nicht geht, müssen die dann eine andere Einstellung vornehmen?

Edit: doch nicht
 

tigion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2006
Beiträge
1.432
Cifs geht glaub nur bei Version 2 oder niedriger. Kann sein, dass der Lehrstuhl es aus Gründen auf Version 3 limitiert hat. Aber zumindest gibt es jetzt einen Ansatzpunkt. Was der Unterschied ist, müsstest du erfragen. Interessant wäre auch, ob nur du die Probleme hast oder andere mit macOS auch.
 

Lenzi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2021
Beiträge
9
Cifs geht glaub nur bei Version 2 oder niedriger. Kann sein, dass der Lehrstuhl es aus Gründen auf Version 3 limitiert hat. Aber zumindest gibt es jetzt einen Ansatzpunkt. Was der Unterschied ist, müsstest du erfragen. Interessant wäre auch, ob nur du die Probleme hast oder andere mit macOS auch.
Werde heute Abend mal bei einem Kommilitonen versuchen mich über sein Macbook einzuloggen, vielen Dank aber schon einmal!
mit dem IT Support meiner uni bin ich auch schon zugange
 

Lenzi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2021
Beiträge
9
Woraus ich absolut nicht schlau werde: ich kann 100% reproduzierbar beim ersten einbinden auf die Ordner zugreifen. Sobald der Finder geschlossen wird, oder ich irgendwie aus den Ordnern raus gehe komme ich nicht mehr rein.
 

MiketheBird

Aktives Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
1.287
Da scheints ist die Nutzerverwaltung auf dem Server nicht vollständig korrekt konfiguriert. Es kann auch sein, dass Nutzer mit Windows das nicht bemerken, weil Windows ein paar andere Mechanismen für den Zugriff nutzt und nicht nur Plain-SMB = Admin fragen!
 

Ähnliche Themen

Oben