1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Ruhezustand (iMac 20")

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von o_alemão, 16.05.2005.

  1. o_alemão

    o_alemão Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich weiss, dass es viele andere Threads zu dem Thema gibt, aber keiner konnte mir eine Lösung anbieten.
    Ich habe meinen iMac seit ca. 5 Wochen und in dieser Zeit ist schon mehrfach vorgekommen, dass sich meine Bluetooth Mouse und WLAN nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand nicht mehr aktivieren. Größtes Manko hierbei: Keine Maus -> kein Runterfahren des iMac, ausser den Ausschalter für 5 Sekunden festhalten. Dabei habe ich immer ein ungutes Gefühl, da meistens noch einige Programme geöffnet sind, die ja dann einfach "gekillt" werden.

    Gibt es eine Tastenkombination für das kontrollierte Herunterfahren des Rechners? Die Bluetooth-Tastatur hat in den meisten Fällen noch funktioniert.

    OSX Version = 10.3.9, aktuelle Bluetooth-Treiber = ja, geladene Batterien in der Maus = ja
    Der Ruhezusand aktiviert sich nach 3 Stunden, Festplatten abschalten habe ich nicht gesetzt, auch sind sonst keinerlei externe Geräte angeschlossen.

    Viele Grüße
    Matthias
     
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Zum Runterfahren CTRL ALT Apfel und die CD-Auswurftaste drücken.