Probleme mit Remote Access

rotkohl

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2002
Beiträge
75
Hi,

ich brauche Eure Hilfe! Auf meinem iMac läuft MacOS9.2.2. Wenn ich über Remote Access ins Internet gehe, läuft die ersten 2 Minuten alles prima. Plötzlich bekomme ich bei jeder neuen Seitenwahl die Meldung "Server nicht gefunden". Wenn das auftritt, behauptet die automatische Software-Aktualisierung, ich hätte keine Internetverbindung obwohl Remote Access weiter eine Verbindung anzeigt. Kann mir irgendjemand helfen?
 

Andreas [S]

Mitglied
Registriert
08.11.2002
Beiträge
380
So weit ich weiß kannst du die Softwareaktuallisierung nur machen wenn dein rechner direkt am Internet hängt und nicht über einen 2. Rechner online geht. Zumindest ist es bei mir so....
 

rotkohl

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2002
Beiträge
75
mit remote access meine ich die normale internetverbindung über die kontrolleiste. Sorry, für meine mißverständliche angabe....


rotkohl
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
moin moin,

hast du irgendwo eine einstellung für einen Proxy-Server gemacht? Diese sollte nicht aktiviert sein. ansonsten schmeiße deine Remote Access preferencen wech (Systemordner/Preferences) und richte das RemoteAccess neu ein, die einfachste und schnellste lösung denke ich.

viele grüsse, appel :D
 
Oben