Probleme mit Quark 6.0 und Distiller

  1. theosam

    theosam Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auf meinen Power Book G4, mit Mac OS X 10.3, habe ich aus Quarx 6 ein eps gemacht und das versucht zu distillen. Ich kriegte immer die Fehlermeldung:

    %%[ Error: undefined; OffendingCommand: distillsave ]%%
    %%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%

    Hab auch andere Quark Dateien exportiert, Schriften geändert, alles mögliche ausprobiert. Manchmal hats geklappt und manchmal nicht, auch bei den gleichen Dateien. habs auch mit PS Dateien ausprobiert, mit dem selben erfolg. Dann hab ich im Internet gelesen dass es Probleme mit Norton und Distiller gibt, also hab ich Norton komplett deinstaliert (mit dem deinstalations Programm von Symantec) und nun geht Distiller gar nicht mehr. Wenn ich den starte erscheint der Bildschirm, da steht "Distiller wird gestartet" und dann "Systeminformationen werden aktualisiert" und dann ist er weg. Ich hab schon alles deinstalier und neu draufgespielt, Acrobat aktualisiert aber immer wieder das selbe. Einmal hab ich es geschaft den zu starten (keine Ahnung wie, hab nichts anderes gemacht als sonst) und als ich meine EPS datei distillen wollte, wieder die selbe Fehlermeldung. Hab den dann wieder aus gemacht und jetzt krieg ich den wieder nur bei jedem fünften Versuch ans laufen aber nicht distillt.

    Hab dann auch aus Quark versucht PDF's direkt zu exportieren aber dann krieg ich 1. zu große PDF Dateien (auch mit den kleinsten Einstellungen) und EPS Bilder werden nicht mitgedruckt, ich muss die vorher in Tiffs umwandeln. Und wenn ich über Drucken gehe und den Adope PDF Drucker auswähle, egal mit welchen Einstellungen krieg ich immer nur eine DIN A4 Seite mit nem 10 mm weissen Rand und der Rest ist schwarz. Wenn ich dann auszoome, bis auf 50 % dann ercheinen erst die Bilder aber keine Schrift.

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich bin langsam am verzweifeln...
     
    theosam, 28.04.2004
  2. Winter

    WinterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Wegen dem distiller Problem würde ich ersteinmal die Prefs weghauen. Das kann manchmal schon eine Menge bringen.

    Die Fehlermeldung, die Du beim distillen bekommst ist leider eine Standard-Fehlermeldung, die auf ein Problem in der PS hinweist. Du hast Dir sicher einen neuen Drucker angelegt um PDFs zu schreiben. Überprüfe einfach nochmal, ob Du auch die richtige PPD geladen hast, ob die zu schreibende Datei binär geschrieben wird und ob alle Schriften beigefügt werden. Wenn das soweit klar ist, dann widmest Du Dich dem Distiller. Fange am Besten beim Farbmanagement an und schau nach, ob Du da die richtigen Einstellungen hast.

    Vor allem Dein Problem mit "nur A4" deutet für mich jedoch auf eine falsche ppd hin. Dort würde ich also anfangen zu suchen...
     
    Winter, 29.04.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Quark Distiller
  1. mac$imon
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    575
    mac$imon
    08.06.2009
  2. resch67
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.108
    Gelzomino
    03.06.2008
  3. Ralf Hofmann
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    788
    Ralf Hofmann
    12.05.2008
  4. BillBo
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.359
  5. chris7341
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    496
    chris7341
    25.01.2008