Benutzerdefinierte Suche

Probleme mit Proteus

  1. der_hari

    der_hari Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi, kann mir evtl. wer mit dem Messenger Proteus helfen? Habe ihn installiert und meinen ICQ account hinzugefügt mit dem richtige server und port, kann meinen Kontakten auch schreiben, aber nichts empfangen bzw. es werden mir auch alle Kontakte als offline angezeigt. Wahrscheinlich ist das so ein Miniproblem, nur ich raff's mal wieder net...bin über jede Hilfe dankbar!!!:

    MfG Hari...
     
    der_hari, 30.12.2006
  2. Cornholiooo

    CornholioooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    11
    Davon mal abgesehen, dass Proteus bei dir ein paar Probleme macht:

    AdiumX ist eigentlich der Client, der von den meisten Menschen auf dem Mac genutzt wird (defekter Link entfernt --> adiumx)

    Liebe Grüße
    Dennis
     
    Cornholiooo, 30.12.2006
  3. der_hari

    der_hari Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wow, das war schnell...okay, ist ja mal ein Anfang! Kann ich Proteus denn problemlos deinstallieren???
     
    der_hari, 30.12.2006
  4. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOWMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Ja, das geht ganz einfach.
    Dein Problem könnte aber sein, dass alle Kontakte Dich neu autorisieren müssen.

    Generell halte ich Adium aber für besser. Nimm aber lieber die Version von http://adiumx.com/beta/beta.html
     
    KAMiKAZOW, 30.12.2006
  5. der_hari

    der_hari Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wie deinstalliere ich denn am besten, so dass möglichst wenig Müll zurückbleibt???
     
    der_hari, 30.12.2006
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOWMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    So wie fast alle Mac-Anwendungen:
    Den Eintrag in /Programme und den Eintrag in "Library/Application Support".

    Aber eigentlich reicht es nur die Anwendung selbst zu löschen. Im Gegensatz zu Windows wird keine Registry zugemüllt, die das System allmählich langsamer und instabiler macht. Hatte auch mal testhalber Proteus drauf und Library/Application Support/Proteus nicht gelöscht gehabt und der Ordner ist bei mir lächerliche 72 KB groß.
     
    KAMiKAZOW, 30.12.2006
  7. der_hari

    der_hari Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi super, vielen Dank! Als Anfänger muss man sowas halt mal gesagt bekomen ;) Hab mir grad auch Adium installiert, funktioniert!
    MfG Hari...
     
    der_hari, 30.12.2006
  8. DPD

    DPDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Und vielleicht auch Antworten, um das Problem zu BEHEBEN?

    Ich hab genau das gleiche Problem seit einigen Tagen wie Hari.


    Und nein, ich möchte nicht zu Adium wechseln. Ich habe mit Adium angefangen und es hat mir nicht gefallen. Und über einige Zwischenstationen bin ich dann bei Proteus gelandet und wurde bisher in keinster Weise enttäuscht. Nur jetzt werden mir alle Kontakte Offline angezeigt, obwohl ich weiss, dass welche da sind. Und nein, sie sind auch nicht versteckt. ;)

    Es wäre also schön, wenn jemand eine Idee für das Problem hätte? Wie kann das so plötzlich passieren?
     
  9. DPD

    DPDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    *push*
     
  10. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOWMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Du könntest zur Behebung selbst an Proteus programmieren.
    Sorry, aber was soll man sagen? Mag sein, dass AOL irgendwas am ICQ-Server umgestellt hat und Proteus kommt nicht mehr mit. Der Code von Proteus, der mit den Messenger-Diensten Kontakt aufnimmt ist alt. Die Proteus-Entwickler haben im Sommer 2006 selbst gesagt, nachdem der Haupt-Entwickler das Projekt verlassen hat, dass sie keinen mehr haben, der in der Lage ist, das zu beheben. Die haben es noch irgendwie hinbekommen danach eine Beta-Version zu veröffentlichen, aber die hat nur Veränderungen am grafischen Interface gebracht und das war's dann auch.

    Fire wurde mittlerweile halb-offiziell für tot der klärt und Proteus ist das auch fast, wenn kein Wunder geschieht und sich ein fähiger Entwickler dafür findet. Aber warum sollte jemand dafür entwickeln wollen? Beide Projekte, Proteus und Adium X, nutzen für die Dienste den Code von Gaim (unter Linux sehr beliebt). Adium X nutzt einfach immer den aktuellsten Gaim-Code. Proteus nutzt den nicht den aktuellen Code und kann das auch ohne Aufwand nicht („It does not work with gaimlib out of the box (so we can't just overwrite it with the latest code). Currently nobody is available who knows anything about IMServices - which means that Proteus is stuck with many of it's current bugs until an upgrade happens.Quelle)

    Also noch mal gefragt: Warum sollte jemand dafür entwickeln wollen? Wenn einem Programmierer die Oberfläche von Proteus besser gefällt, ist es für ihn einfacher Adium X dahingehend anzupassen, als erst einmal unzählige, nervige Bugs in Proteus auszubügeln.
    Adium X ist aktuell der einzige freie Multi-Messenger für Mac OS X, der noch aktiv entwickelt wird. Und da inzwischen auch ehemalige Fire-Entwickler zum Adium-Team gewechselt sind und sich auch dadurch das Adium-Team vergrößert (während sich das Proteus-Team verkleinert), wird der Abstand zu der „Konkurrenz“ nur noch größer werden.

    Also wenn Du nicht zu Adium X wechseln willst (wie gesagt, am besten immer die neuste 1.0-Beta von http://beta.adiumx.com/ nehmen), dann bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als entweder selbst an Proteus zu programmieren oder einen entsprechend fähigen Programmierer aus dem Hut zu zaubern.
    Die Antwort gefällt Dir sicher nicht, ist aber die Realität.
     
    KAMiKAZOW, 18.01.2007
Die Seite wird geladen...