Probleme mit Ownership und Permission mit externer Festplatte

gölgi

Registriert
Thread Starter
Registriert
16.10.2005
Beiträge
2
Ich habe mir eine externe Festplatte (LaCie) vor ca 1 Monat gekauft und diese unter Windows formatiert. Bis jetzt habe ich sie nur unter Windows verwendet (mehrere verschiedene Computer). Jetzt wollte ich Daten über meinen G4 Laptop löschen. Ich sehe den Inhalt der Festplatte. Ich kann die Daten auch öffnen, aber ich kann keine neuen Daten hinzufügen oder löschen. Ich besitze nur das Leserecht für meine externe Festplatte.
Weiß jemand, wie man die Einstellungen so ändern kann, dass man das Schreiberecht bekommt?
Vielen Dank für eure Bemühungen
 

Hamucom

Mitglied
Registriert
21.09.2004
Beiträge
96
Da du die Platte mit Windows nutzt hast du diese wahrscheinlich NTFS formatiert. OSX kann von NTFS nur lesen und nicht schreiben. Wenn du mit beiden systemen lesen und schreiben willst, musst du diese schon mit FAT formatieren.
 

gölgi

Registriert
Thread Starter
Registriert
16.10.2005
Beiträge
2
Danke für die Auskunft! Ich nehme an, es ist nich möglich die Formatierung im Nachhinein ohne Datenverlust zu ändern oder den G4 so auszutricksen, dass die Festplatte doch beschrieben werden kann. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
 

Hamucom

Mitglied
Registriert
21.09.2004
Beiträge
96
Das Dateisystem kann man ohne Datenverlust meines wissens nach nicht ändern. Du kannst die Daten auf eine andere Festplatte kopieren und dann nach der Dateisystem änderung wieder zurück kopieren.
 
Oben