Probleme mit Macbook, lässt sich ohne MagSafe nicht mehr einschalten

Diskutiere das Thema Probleme mit Macbook, lässt sich ohne MagSafe nicht mehr einschalten im Forum MacBook.

  1. ck12345

    ck12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    Hallo,

    ich bin neu hier und hab da mal eine Frage an die Community.

    Mein Macbook Pro Retina 15" A1398 lässt sich seit langer Zeit nicht mehr laden und sobald ich den MagSafe abziehe, wird er schwarz. Zusätzlich zeigt mir die Statusanzeige der Batterie "Jetzt austauschen" an.

    So hab ich mich mal auf die Suche nach dem Fehler gemacht.
    Habe einfache Sachen wie SMC und PRAM Reset auprobiert. Hat nicht geklappt.
    Dann habe ich versucht den Akku komplett entladen zu lassen. Hat auch nich geklappt.
    ALs nächstes dachte ich mir ich tausche mal den Akku, das hat dann aber auch icht geklappt.
    Der neue Akku ist ein LMP Akku

    Ich hab den MagSafe Anschluss auch gecheckt. Passt also auch

    Ich hab dann mal den Hardware-Test drüberlaufen lassen und der spuckt mir den Fehlercode 4BAT/1/40000000: 89T74302 aus.
    Ich finde dazu leider nicht mehr im Netz als ich bis jetzt probiert habe aber vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen mein Problem zu lösen

    Das zeigt mir die Batterieinformation an:

    Batterie-Informationen:



    Informationen zum Batteriemodell:

    Seriennummer: W01107AW7D3BA

    Hersteller: LMP

    Gerätename: A1417

    Pack Lot Code: 3230

    PCB Lot Code: 30db

    Firmware-Version: ddae

    Hardware-Version: dac2

    Zellen-Version: 2b39

    Informationen zum Ladezustand:

    Verbleibende Ladung (in mAh): 551

    Vollständig geladen: Nein

    Batterie wird geladen: Nein

    Volle Ladekapazität (in mAh): 8634

    Informationen zum Batteriezustand:

    Anzahl der Zyklen: 1

    Zustand: Jetzt ersetzen

    Batterie ist installiert: Ja

    Stromverbrauch (in mA): 0

    Spannung (in mV): 9205



    Einstellungen für Stromversorgung des Systems:



    Netzbetrieb:

    Ruhezustand des Systems (nach Anzahl von Minuten): 10

    Ruhezustand der Festplatte (nach Anzahl von Minuten): 10

    Ruhezustand des Monitors (nach Anzahl von Minuten): 10

    Ruhezustand bei Änderung der Stromversorgung beenden: Nein

    Ruhezustand beim Öffnen des Computers beenden: Ja

    Ruhezustand bei administrativen Netzwerkzugriffen beenden: Ja

    AutoPowerOff Delay: 28800

    AutoPowerOff Enabled: 1

    Aktuelle Stromversorgung: Ja

    DarkWakeBackgroundTasks: 1

    Monitorhelligkeit vor Aktivieren des Ruhezustands automatisch verringern: Ja

    GPUSwitch: 2

    Hibernate Mode: 3

    PrioritizeNetworkReachabilityOverSleep: 0

    Standby Delay: 4200

    Standby Enabled: 1

    Batteriebetrieb:

    Ruhezustand des Systems (nach Anzahl von Minuten): 10

    Ruhezustand der Festplatte (nach Anzahl von Minuten): 10

    Ruhezustand des Monitors (nach Anzahl von Minuten): 2

    Ruhezustand bei Änderung der Stromversorgung beenden: Nein

    Ruhezustand beim Öffnen des Computers beenden: Ja

    AutoPowerOff Delay: 28800

    AutoPowerOff Enabled: 1

    DarkWakeBackgroundTasks: 0

    Monitorhelligkeit vor Aktivieren des Ruhezustands automatisch verringern: Ja

    GPUSwitch: 2

    Hibernate Mode: 3

    Helligkeit verringern: Ja

    Standby Delay: 4200

    Standby Enabled: 1



    Hardware-Konfiguration:



    USV installiert: Nein



    Informationen zum Ladegerät:



    Ladegerät angeschlossen: Ja

    ID: XXXXXX

    Leistung (W): 85

    Familie: 0x0085

    Seriennummer: XXXXXX

    Batterie wird geladen: Nein

    Vielen Dank schon mal im Vorhinein
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.956
    Zustimmungen:
    5.196
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Auch neue Akkus können defekt sein, oder einfach uralt, weil sie jahrelang im Geschäft lagen. Guck mal was coconutBattery sagt.
     
  3. Zitlo

    Zitlo Mitglied

    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    94
    Mitglied seit:
    28.05.2005
    oder das hier in der Terminal App eingeben:
    system_profiler SPPowerDataType | grep "Cycle Count" | awk '{print $3}'
     
  4. ck12345

    ck12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    coconutbattery zeigt mir das:
    Bildschirmfoto 2019-08-06 um 14.14.30.png Bildschirmfoto 2019-08-06 um 14.14.42.png

    und das mit dem terminal funktioniert nicht
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.956
    Zustimmungen:
    5.196
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Sieht so aus als wäre der Akku schlicht defekt. Lädt er denn jetzt weiter auf?
     
  6. schatzfinder

    schatzfinder Mitglied

    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    1.437
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    lad den akku mal voll auf
     
  7. ck12345

    ck12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    nein der akku lädt leider gar nicht auf
    ich hatte aber das Problem schon beim letzten akku da hat er mir genau das gleiche gezeigt wie bei dem neuen?
     
  8. ck12345

    ck12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    ich hab jetzt halt den verdacht das da irgendwas am mainboard oder sonstiges ist
     
  9. schatzfinder

    schatzfinder Mitglied

    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    1.437
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    ladelektronik defekt
     
  10. ck12345

    ck12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    kann ich das irgendwie messen oder was kann ich denn da am besten tun?

    und noch eine frage

    wenn die ladeelektronik kaputt ist würde er sich dann ohne magsafe auch gar nicht mehr einschalten lassen?
     
  11. Technikfreund

    Technikfreund Mitglied

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    16.01.2015
    Die LED am MagSafe leuchtet?

    Das kann durchaus sein, dass sich das Gerät dann nicht mehr einschalten lässt.
     
  12. ck12345

    ck12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    Ja die LED leuchtet, aber durchgehend Orange, so als würde sie laden.
     
  13. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    329
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Der erste Akku scheint auf zu sein. Der zweite vielleicht auch. Da aber nicht geladen wird muss hier der Akku nicht das Problem sein (kann aber) sondern die "DC/DC Platine" (Ladeelektronik) oder deren Umgebung.

    Was heißt "wenn ich den MagSafe abziehe, wird er Schwarz"? Wer wird Schwarz :). Geht der Mac aus oder nur der Bildschirm in Standby?

    Irgendwelche Resets bringen bei einem Hardwaredefekt natürlich nichts aber sind erstmal wenigstens eine Aktion.

    Vielleicht hat das MagSafe auch einen weg. Kann da einer eines ausleihen zum testen?

    Einen weiteren Akku kann man dann auch noch versuchen. Alles andere bleibt dann wohl für den Pro übrig, Platinentausch etc..
     
  14. ck12345

    ck12345 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019

    Hi,

    also es ist so, dass wenn ich den Magsafe abziehe sich das MacBook gleich mit abschaltet und nichts mehr geht.

    MagSafe hab ich auch schon ein anderes verwendet hat sich leider auch nichts gebracht.

    Ja Akku hab ich ja eigentlich auch schon versucht, hat auch nichts gebracht, und meine Befürchtung ist jetzt halt das etwas am Mainboard defekt ist und das wäre sehr blöd

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  15. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    329
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Ok, verstehe, macht Sinn. Der Akku liefert keinen Strom. Da muss das MBP ja ausgehen bzw. startet auch nicht wenn der MagSafe nicht dran ist. So als ob kein Akku drin ist. Lediglich die Akku Daten werden noch kommuniziert. Da ist dann intern an der Stromzulieferung vom Akku und umgekehrt etwas defekt. Dürfte teuer werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...