Probleme mit iBook G4

  1. brooklynjersey

    brooklynjersey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit einigen Tagen ein ganz seltsames Problem mit meinem ibook.

    Es hat angefangen das mein Bildschirmschoner nicht mehr angeht sondern der Bildschirm nur schwarz wird und ich nicht mehr in den normalen Modus zurück kann. Egal was ich drücke der Schreibtisch kommt nicht wieder. Ich muss den Rechner dann komplett aus- und wieder anmachen. Ich kann aber den Bildschrimschoner nicht deaktivieren, sobald ich nämlich in den Systemeinstellungen genau das tun will kommt das Laderädchen und hört nicht mehr auf sich zu drehen, kann also nix mehr auswählen/einstellen.


    Und genau dieses Laderädchen ist mein Hauptproblem!!!! Das kommt jetzt ständig! Egal was ich mache! Ich kann weder scrollen, noch im Web ne PDF runterladen. Ständig kommt es... ich weiß nicht warum! ICH DREH NOCH DURCH!

    Ich habe vor kurzem zwei Virenprogramme installiert, aber glaube nicht das es davon kommt.


    Kann mir irgendwer helfen?? Kennt jemand das Problem???


    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Halten wir fest: du installierst ein Virenprogramm auf einem System für das es keinen einzigen wirksamen Virus gibt?
    Das halte ich für sehr suspekt und würde dir raten diese wieder zu deinstallieren. ;)

    Dann kannst du mal das Festplattendienstprogramm starten und die Rechte deines Volumens reparieren lassen.
     
  3. wumkilla

    wumkilla MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    7
    Hallo und willkommen im Forum.

    Probier mal folgendes:

    1. PMU-Reset: Computer ausschalten, Akku raus, Netzkabel ab, 5 Sekunden On/Off gedrückt halten.
    2. P-Ram-Reset: Computer starten, dabei Alt-Apfel-P-R gleichzeitig gedrückt halten, solang bis der startgong dreimal ertönt.

    Virenprogramme brauchst du nicht, es gibt keine viren für mac.
     
  4. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Oho ach ja Willkommen im Forum :)
     
  5. brooklynjersey

    brooklynjersey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallö!

    Ja ich weiß auch das mein Mac eigentlich kein Virenprogramm braucht, aber da der Lapi in letzter Zeit öfter rumgezickt hab. Wollt ich das wenigstens testen...

    Aber ich habe natürlich nicht beide gleichzeitig installiert. Erst Clam, das hat aber nicht gefunzt, dann hab ich das runtergeschmissen und es mit Norton versucht, aber der konnte nix auf des Festplatte finden. Also hab ich auch das runtergeschmissen...

    Werde heut Abend mal eure Tipps testen und mal sehen ob's klappt....

    Musst mir verzeichen wenn ich mich doof anstelle, aber hab das ibook noch ned lange... und bin bis jetzt auch nur das 9er System gewohnt :o

    danke erstmal!
     
  6. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    102
    :eek: Norton

    such mal mit Spotlight nach Norton, da wird noch einiges gefunden werden.
    Alles wegmachen, und dann noch mal schauen
     
  7. brooklynjersey

    brooklynjersey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe bis jetzt folgendes probiert:
    PMU-Reset und P-Ram-Reset und
    Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm geprüft.

    Kam leider nix bei rum... der Fehler besteht nach wie vor.


    WAS ist Spotlight????
     
  8. holger_1

    holger_1 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    82
    Spotlight ist die systemweite Suche - blaue Lupe oben rechts.
    Die Idee, Norton zu installieren halte ich auch nicht für gut. Versuch mal, das rückstandslos zu entfernen.

    Holger
     
  9. brooklynjersey

    brooklynjersey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe oben rechts keine blaue Lupe :o
     
  10. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Mit der 1. System-CD/DVD des iBooks bei gedrückter "C"-Taste booten und Hardware test durchführen.

    Wenn dabei nichts herauskommt, hast du dir vermutlich mit der Virensoftware das System zerballert (ja, das geht auch bei OSX).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme iBook
  1. michael2371
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    474
  2. wheely
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    349
  3. TomCat82
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    545
  4. Flowchecka
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    472
  5. dflyer123
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    420