Probleme mit HP Laserjet 1320 und Airport Extreme + Bonjour

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ORKoeln, 01.09.2005.

  1. ORKoeln

    ORKoeln Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2005
    Hallo,

    ich betreibe ein Web-Labor an der FH Köln mit Airport Extreme Basis Station und 15 Powerbooks. Der Airport, sowie die Powerbooks, gehen mit einer manuell zugewiesenen IP-Nr. ins Netz.

    Nun habe ich einen HP Leserjet 1320 per USB an die Basis-Station angeschlossen. Der Drucker wird zwar von den Powerbooks via "Bonjour" erkannt, aber ein Drucken ist nicht möglich, weil Drucker angehalten wird.

    Wenn ich nun ein PowerBook auf DHCP umstelle kann ich den Drucker ansprechen, aber ich komme nicht mehr ins Netz, weil die Administratoren fachhochschulweit eine manuelle IP-Adressierung vorschreiben und auch noch Proxy-Server einsetzen. Ist das der Grund?

    Oder liegt vielleicht ein Softwareproblem vor?

    Läuft etwa der o.g. Drucker unter Bonjour nicht?

    Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte

    Vielen Dank im Voraus

    Dirk:)
     
  2. Unixx

    Unixx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Sind denn die Powerbooks und der Drucker im gleichen Subnetz?
     
  3. ORKoeln

    ORKoeln Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2005
    Hallo:)

    Ja die PowerBooks und der Drucker sind im gleichen Subnetz. Es ist auf mein Labor beschränkt!!!!
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Probier doch einfach mal eine manuelle Installation des Druckers als TCP/IP-Drucker, nicht über Bonjour.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen