Probleme mit Filemaker Pro im Netzwerk

  1. dsquared2

    dsquared2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag,

    hab folgendes Problem:

    UNdzwar betreue ich ein Netzwerk für Bekannte mit 2 Macs. Auf beiden Macs ist filemaker pro installiert (2 lizenzen).

    Problematik ist jetzt folgende:

    Einer der Macs fungiert als Server. Auf ihm ist die Filemakerdatenbank gespeichert. Der andere Mac ist der Client. Wenn ich jedoch eine Datei auf dem Client öffnen will, fragt er, ob ich sie als Host öffnen will. Ich kann also nicht "mehr" als client die datein öffnen. Früher konnte man einfach einen Alias der startdatei in die Taskleiste ziehen, hat auf sie drauf geklickt und die Passwortabfrage öffnete sich. Nun muss man über Ablage--> öffnen--> hosts gehen... ist ja auch nicht weiter schlimm.. nur wenn das programm dann 10 minuten inaktiv ist, stürzt filemaker ab. Außerdem ist das Hostfenster manchmal leer.

    Das Netzwerk läuft über einen Netgear router...

    Meine Frage... wie kann ich es machen, dass ich die datei wieder ganz normal als client öffnen kann.. Ich weiß, ist ne dumme frage, aber das system muss extrem idiotensicher werden.


    MfG

    Matthias

    P.S. Rechtschreibung usw. sind frei erfunden :)
     
    dsquared2, 06.06.2006
Die Seite wird geladen...