Probleme mit FAT32, USB und Tiger

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von fabiopigi, 30.09.2005.

  1. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    246
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    hallo


    also, ich hatte jetzt bei tiger schon mit zwei HDs probleme, wenn ich sie via USB anschliesse.

    beidesmal war der finder abgekratzt (reagierte nicht mehr) und liess sich auch über "sofort beenden" nicht beenden. konnte nur durch 3sekPower knopf neustarten.

    bei firewire passiert das nicht.


    ist das ein bug von tiger, dass der so mit USB zickt?
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.441
    Zustimmungen:
    1.933
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Das Thema wird gerade hier behandelt, schau mal die letzten Freds durch.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Dann mach es doch nur über FireWire das ist in jedem Fall die bessere Lösung für eine HD.
    Der Fehler tritt meistens dann auf wenn die verwendeten Chipsätze nicht miteinander harmonieren. :)
     
  4. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    246
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    ja, problem ist nur, dass die scheiss platte den saft nur mittels USB bekommt.
    sprich da muss ich an einen USB port so ein teil ranmachen, wo dann ein niedervolt kabel weggeht. dieses muss ich an der platte einstecken.

    und dann kann ich wahlweise das USB oder das firewire kabel anstecken.

    also, über das USB kabel oder das firewire kabel das man bei der hd einsteckt, kommen nur daten, und kein strom.

    dsa ist ja der riesen kack, ich muss also immer zwei kabel rumschleppen und zwei steckanschlüsse besetzen.

    und rumbringen wird auch schwer, weil packung geöffnet, und das geschäft sonst auch keine firewire und usb gehäuse für 2.5" führt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen